WETTBEWERBE

17.10.2018 – 31.01.2019

CREATIVE.Spaces 2019

NRW

Ausgezeichnet für NRW: Erneut ruft CREATIVE.NRW Kreativnetzwerke aus NRW dazu auf, sich als CREATIVE.Space zu bewerben. Bis 31. Januar können sich Netzwerke der Kultur- und Kreativwirtschaft bewerben. Durch die mit je 5.000 Euro dotierte Auszeichnung will CREATIVE.NRW die Initiativen unterstützen und das landesweite Netzwerk der Netzwerke noch größer spinnen.

Einsendeschluss: 31. Januar 2019

Mehr Informationen

01.01.2019 – 31.01.2019

Deutscher Lokaljournalistenpreis

deutschlandweit

Der Deutsche Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung wird vergeben für herausragende Arbeiten und Konzepte im Lokalteil und soll Redaktionen darin bestärken die Qualität auch im Lokalteil hochzuhalten. Der 1. Preis ist mit 6.000 Euro dotiert, der 2. Preis mit 3.000 Euro und der Sonderpreis für Volontärsprojekte mit 2.000 Euro. Für weitere Preise wie etwa in den Kategorien Leser-Blatt-Bindung, Reportage und Sonderveröffentlichungen stehen weitere Preisgelder in einer Gesamthöhe von 10.000 Euro zur Verfügung.

Einreichfrist ist der 31. Januar 2019

Mehr Informationen

14.10.2018 – 01.02.2019

Leitmarktwettbewerb IKT.NRW

NRW

Noch bis zum 1. Februar 2019 läuft der der letzte Call der Ausschreibung zum Leitmarktwettbewerb IKT.NRW. Im Fördertopf der Europäischen Union und des Landes NRW liegen noch rund 15 Millionen Euro. Projektbewerbungen können zu den Themenschwerpunkten „IKT für Cyber Physical Systems und Industrie 4.0“, IT-Sicherheit für die Wirtschaft“, „Kommunikationsinfrastruktur als Basis für die Digitalisierung (5G-Technologie als Enabler für Zukunftskonzepte)“ sowie „künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Cognitive Computing“ eingereicht werden.

Einreichfrist: 1. Februar 2019

Mehr Informationen

01.11.2018 – 01.02.2019

German Innovation Award 2019

deutschlandweit

Der German Innovation Award richtet sich an alle, die ihre Innovationskraft der Öffentlichkeit präsentieren und ihre Entwicklung erfolgreich am Markt positionieren möchten. Angesprochen werden nicht nur Branchenriesen, sondern jeder, der mit seiner Innovation zu einer besseren Zukunft beiträgt. Mit dem German Innovation Award hat der Rat für Formgebung 2018 einen Preis etabliert, der Innovationen mit Effekt auszeichnet: Lösungen, Detailinnovationen und Services mit echtem Mehrwert für den Nutzer.

Anmeldeschluss: 1. Februar 2019

Einreichfrist: 6. Februar 2019

Mehr Informationen

15.11.2018 – 15.02.2019

Theaterpreis des Bundes 2019

deutschlandweit

Der Theaterpreis des Bundes 2019 würdigt Theater und Spielstätten, die in ihren Programmen, Produktionen oder Entscheidungen einen künstlerischen Anspruch verteidigen, durch ihre Programmarbeit in ihre Umgebung hineinwirken und auf diese Weise gesellschaftliche Relevanz erlangen, die überregionale Beachtung verdient. Für den Preis können sich kleine und mittlere Theater sowie Spielstätten und Produktionshäuser der Freien Darstellenden Künste aus ganz Deutschland bewerben. Auf Vorschlag einer Fach-Jury werden insgesamt zehn Preise mit einem Gesamtvolumen von 800.000 Euro vergeben. Eine Bewerbung ist noch bis zum 15. Februar 2019 möglich.

Einreichfrist: 15. Februar 2019

Mehr Informationen

19.12.2018 – 20.02.2019

#urbanana Award

NRW

„Ideas worth travelling“ gesucht! Bis 20. Februar 2019 können sich kleine und mittelständische Unternehmen der Tourismusbranche und der Kreativwirtschaft beim #urbanana-Award 2019 um einen der sechs mit jeweils 4.000 Euro dotierten Preise bewerben.

Einreichfrist: 20. Februar 2019

Mehr Informationen

01.11.2018 – 21.02.2019

Innovation Call 2019

deutschlandweit

Der Innovation Call ist ein bundesweiter Wettbewerb für Startups, Absolventen und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft. In diesem Jahr geht der Wettbewerb mit dem Megatrend GreenTech in die dritte Runde. Gesucht werden neue Lösungen und innovative Ansätze für eine Erhöhung der Energie- und Materialeffizienz und Ressourcenschonung. Dabei geht es um neue Ideen, Konzepte, Geschäftsmodelle oder Produkte, die noch nicht am Markt sind, aber einen Mehrwert für Unternehmen, Kunden oder Nutzer darstellen. Wettbewerbsbeiträge können noch bis zum 21. Februar 2019 eingereicht werden. Die (max. 14) ausgewählten haben die Chance am 11. April 2019 am Innovation Lab teilzunehmen und ihre Idee einen ganzen Tag mit erfahrenen Mentoren zu diskutieren. Am 21. Mai 2019 findet dann im Rahmen des Innovation Days das Pitch-Event statt. Hier winken Preisgelder im Gesamtwert von 9.000 Euro.

Einreichfrist: 21. Februar

Mehr Informationen

03.12.2018 – 22.02.2019

Deutscher Digital Award

deutschlandweit

Mit der Verleihung des Deutschen Digital Award werden Kampagnen aus unterschiedlichen Kategorien geehrt. Der Preis für digitale Kreationen wurde vom Bundesverband Digitale Wirtschaft ins Leben gerufen und deckt mit insgesamt neun Oberkategorien und 28 Unterkategorien das gesamte Spektrum der digitalen Kommunikation ab. Noch bis zum 22. Februar 2019 können sich Werbe-, Design-, Internet- und Kommunikationsagenturen sowie Werbungtreibende, Freiberufler und Unternehmen bewerben. Die Teilnahme am Deutschen Digital Award ist kostenpflichtig.

Einreichfrist: 22. Februar 2019

Mehr Informationen

01.12.2018 – 27.02.2019

Entwicklungsförderung für Video Games

europaweit

Der Creative Europe Desk fördert die Entwicklung von narrativen Video Games mit einer Gesamtsumme von 3,78 Mio. Euro. Unabhängige europäische Gamesfirmen können ihren Antrag noch bis zum 27. Februar 2018 einreichen. Für die Entwicklung von Konzepten bis hin zu den ersten spielbaren Prototypen können unabhängige Spieleentwickler*innen aus ganz Europa die Förderung des Creative Europe Desk (Kreatives Europa / Unterprogramm Media) in Anspruch nehmen. Dabei können 10.000 bis 150.000 Euro pro Antragsteller*in gefördert werden.

Einreichfrist: 27. Februar 2019

Mehr Informationen

01.01.2019 – 01.03.2019

STARTS Prize 2019: Open Cal

europaweit

Noch bis zum 1. März 2019 läuft die Einreichphase des jährlich ausgeschriebenen STARTS Prize. Im Mittelpunkt stehen dabei innovative Projekte an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Wissenschaft. Der STARTS Prize ist mit insgesamt 40.000 Euro Preisgeld dotiert.

Bewerbungsfrist: 1. März 2019

mehr Informationen

01.12.2018 – 20.03.2019

VDID NEWCOMERS' AWARD 2019

Köln

Der VDID NEWCOMERS‘ AWARD zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet angehenden Industriedesigner*innen eine Plattform und Unterstützung für den erfolgreichen Einstieg in den Beruf. 2019 wird der VDID Wettbewerb offen für alle Nachwuchskräfte im Produkt- und Industriedesign in der Bundesrepublik Deutschland ausgeschrieben. Vergeben werden drei gleichwertige Hauptpreise sowie ein Sonderpreis. 

Einreichfrist: 20. März 2019

Mehr Informationen

02.01.2019 – 31.03.2019

NRW-Patent-Validierung

NRW

Erfindungen und Patente sind ihrer Zeit oft weit voraus. Unternehmen ist es daher häufig zu risikoreich, vor dem Proof of Concept zu investieren. Ziel des Förderprogramms NRW-Patent-Validierung ist die Steigerung der Anwendungsreife von Hochschul-Erfindungen und deren anwendungsorientierte Validierung zur Verbesserung der Verwertungschancen durch Lizenzierung, Verkauf oder durch eine Ausgründung aus der Hochschule. Dieser Förderansatz soll das Innovationspotenzial der NRW-Hochschulen heben und das Hochschul-Know-how der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Anwendung zuführen.

Mehr Informationen

Einreichfrist: 31. März 2019

01.01.2019 – 31.03.2019

Generation-D

deutschlandweit

Der Wettbewerb GENERATION-D fördert studentische Projekte, die kreativ und innovativ aktuelle lokale und globale Probleme von Deutschland aus lösen. Die Gewinnerprojekte zeichnen sich durch Umsetzbarkeit, nachhaltige Wirksamkeit und Innovation aus und generieren einen sozialen Mehrwert. Teilnehmer können sich in den Kategorien „Umwelt“, „Soziale Gesellschaft“, „Bildung“ und „Gesundheit“ bewerben. Zudem gibt es die Möglichkeit eine Idee außerhalb dieser Kategorien über eine „Wild Card“ einzureichen.

Einreichfrist: 31. März 2019

Mehr Informationen

01.12.2018 – 01.04.2019

Kinder- und Jugendtheaterzentrum – Neue Stücke für das Kindertheater

deutschlandweit

Autor*innen, Theater und Regisseur*innen können sich gemeinsam mit einer Stückidee für das professionelle Kindertheater um eine Förderung aus dem Projekt Nah dran! bewerben. Mit dem Autoren-Theater-Projekt sollen Prozesse in der Stückentwicklung und der Inszenierung von neuen szenischen Anordnungen für das Kindertheater ermöglicht werden. Autor*innen und ihre, soweit bereits vorhanden, Verlagslektoren treten mit Theatern und Regisseur*innen in Kontakt, um im gemeinsamen Prozess ein Stück für das Kindertheater zu planen, zu schreiben und zur Uraufführung zu bringen. Bis zu vier Autor*innen erhalten ein Auftragshonorar von jeweils 6.500 Euro. Beteiligte Theater, die die neuen Stücke bis zum 1. Juli 2021 uraufführen, erhalten einen projektbezogenen Zuschuss von jeweils 1000 Euro.

Einreichfrist: 1. April 2019

Mehr Informationen