Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerbe

1.4. – 31.5.2022

The Power of the Arts

Der Förderpreis The Power of the Arts unterstützt wieder vier gemeinnützige Initiativen und Institutionen mit einer Fördersumme von insgesamt 200.000 Euro, die sich mittels der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung einsetzen und Barrieren abbauen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern. Mit der Fördersumme unterstützt die Initiative berufliche und gesellschaftliche Teilhabe sowie Bildungsmöglichkeiten und stärkt wirtschaftliche Chancen in Deutschland. Angesprochen sind Projekte und Initiativen aus den Sparten Musik, Theater, Kunst, Tanz, Literatur, Architektur, Film und angewandte Künste. 

Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2022 möglich. 

Mehr Informationen

19.4. – 31.5.2022
deutschlandweitdeutschlandweit

Deutscher Kulturrat - Mentoringprogramm für weibliche Führungskräfte im Kulturbereich

Das Projektbüro „Frauen in Kultur & Medien“ des Deutschen Kulturrates bietet seit 2017 ein Mentoring-Programm für Frauen an, die eine Führungsposition im Kultur- und Medienbereich anstreben und auf mindestens zehn Jahre Berufserfahrung zurückblicken.

Das Mentoring-Programm richtet sich an hochqualifizierte Frauen, die auf ihrer Karriere weiter voranschreiten möchten, eine Führungsposition im Kultur- und Medienbereich anstreben oder sich im Markt noch besser positionieren wollen. Alle Bewerberinnen sollten auf mindestens zehn Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Seit 2017 wurden fünf Durchläufe des jeweils halbjährigen 1:1-Mentorings für nunmehr insgesamt 130 Frauen organisiert.

Erfahrene Mentorinnen und Mentoren aus den Bereichen Design, Bildende Kunst, Musik, Theater, Literatur, Tanz, Museum, Bibliothekswesen, Architektur, Kulturverwaltung- und Politik, Kreativwirtschaft, Medien und Film stehen den Mentees pro Mentoring-Runde zur Verfügung. Sie alle sind Expertinnen und Experten in ihrem jeweiligen Feld und möchten dazu beitragen, dass qualifizierte Frauen aus Kultur & Medien ihren Weg in Führungspositionen finden und ihrer Qualifikation entsprechend erfolgreich ihren Weg gehen – egal ob freischaffend oder angestellt.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2022

Mehr Informationen

1.4. – 1.6.2022

GamesTalente 2022

GamesTalente ist ein Projekt von Bildung & Begabung und der Stiftung Digitale Spielekultur. Bildung & Begabung, das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder, vernetzt und qualifiziert Bildungspraktiker und fördert Jugendliche insbesondere durch Wettbewerbe und Akademien – unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft. 

Hauptförderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Kultusministerkonferenz der Länder und der Stifterverband. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Bei GamesTalente kann teilnehmen, wer zum Zeitpunkt der Teilnahme zwischen 13 und 16 Jahre alt ist und in Deutschland wohnt oder eine deutsche Schule im Ausland besucht. 

Für GamesTalente kannst Du Dich mit einem Beitrag, der Deine Skills und Kreativität rund ums Thema Gaming und Spielekultur zeigt, bewerben. Dazu zählen Artworks, 2D- oder 3D-Modelle, Stories, Soundtracks, Level oder ganze Spieleprototypen, Brettspiele, Cosplay, Fan-Art oder Fan-Fiction, Game-Reviews, Podcasts oder was Dir sonst noch zum Thema Gaming einfällt.

Du kannst auch einfach nur Deine Spielidee beschreiben oder ein Game Design-Dokument erstellen. Wichtig ist, dass Du Deinen Beitrag in digitaler oder digitalisierter Form zur Bewerbung hochladen kannst.

Mehr Informationen

17.3. – 7.6.2022

L’Chaim: Schreib zum jüdischen Leben in Deutschland!

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Initiative kulturelle Integration loben im Jahr 2022 den Wettbewerb „L’Chaim: Schreib zum jüdischen Leben in Deutschland!“ aus. 

Mehr Informationen

7.4. – 20.6.2022

Global Music NRW

Der Landeswettbewerb Global Music NRW (bis 2015 bekannt unter dem Namen „Folk+WorldMusic NRW“) bietet sowohl freien Bands und Musikgruppen als auch Ensembles von Schulen, Musikschulen, religiösen Vereinigungen etc. ein Forum für ihre Musik an. Zum Wettbewerb können sich Musikgruppen aus Nordrhein-Westfalen bis zu einem Durchschnittsalter von 27 Jahren anmelden.

Global Music NRW ist eine Veranstaltung vom Landesverband der Musikschulen in NRW und dem Landesmusikrat NRW, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Bewerbungsschluss ist der 20. Juni 2022. 

Mehr Informationen

17.5. – 30.6.2022
deutschlandweitdeutschlandweit

Kultur- und Kreativpilot*innen Deutschland 2022

Seit 12 Jahren zeichnet die Bundesregierung jährlich 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen aus. Gesucht werden Menschen, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: Was kann ich noch besser machen?

Die Auszeichnung richtet sich an Unternehmen, Selbständige, Gründer:innen und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen.

Egal, ob bisher nur eine Idee existiert oder das Unternehmen bereits vollständig am Markt ist – jede:r kann sein:ihr Projekt einreichen und ein einjähriges Mentoring-Programm gewinnen, das das eigene Unternehmen weiterentwickelt. Das Menoringprogramm beinhaltet, über das Jahr verteilt, drei organisierte Workshops, in denen zusammen mit Changemaker:innen, Expert:innen und anderen Kultur- und Kreativpilot:innen die eigene Position als Unternehmer:in gestärkt wird. Außerdem werden den Gewinner:innen zwei Mentor:innen an die Seite gestellt, die bei vier Screening-Terminen individuell beraten und bei der Umsetzung der Strategien und Pläne begleiten. 

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2022

Mehr Informationen