Wettbewerbe

CREATIVE.NRW

WETTBEWERBE

21.11.2017 – 31.12.2017

Internationalization Creative Cultural Industries

europaweit

KünstlerInnen und Kultur- und KreativunternehmerInnen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen ihren Blick auf den internationalen Markt werfen möchten, oder Vermittlerorganisationen, welche die Kultur- und Kreativwirtschaft dabei unterstützen, sich internationaler aufzustellen und den Zugang zum europäischen und internationalen Markt zu eröffnen, können sich für das einwöchige Fortbildungsprogramm Internationalization Creative Cultural Industries (ICCI) bewerben.

Einreichfrist: 31. Dezember 2017

Mehr Informationen

04.09.2017 – 15.01.2018

start2grow

NRW

Der Gründungswettbewerb start2grow begleitet GründerInnen von der Geschäftsidee über den Businessplan bis zum erfolgreichen Unternehmen. Erfahrene Coaches, ein kompetentes Netzwerk, Kontakte zu Kapitalgebern, interaktive Events, Preisgelder und das Handbuch Businessplan unterstützen diesen Weg. Angemeldete TeilnehmerInnen können entweder das gesamte Angebot von start2grow nutzen oder sich einzelne Module heraussuchen.

Einreichfrist für Businesspläne: 15. Januar 2018

Mehr Informationen

18.09.2017 – 18.01.2018

Creative Europe Kultur: Kooperationsprojekte

europaweit

Im Rahmen der EU-Kulturförderung stehen insgesamt 40 Millionen Euro für große und kleine Kooperationsprojekte zur Verfügung. Die Kooperationsprojekte sollen dazu beitragen, die europäische Kultur- und Kreativbranche international handlungsfähig zu machen, die internationale Mobilität von Akteuren aus dem Sektor zu fördern, die grenzüberschreitende Verbreitung kultureller Werke zu unterstützen, neue Publikumsschichten anzusprechen und neue Geschäftsmodelle sowie die Nutzung digitaler Technologien zur erproben.

Einreichfrist: 18. Januar 2018 (Projekte in Zusammenhang mit dem Europäischen Kulturerbejahr: 22. November 2017)

Mehr Informationen

04.12.2017 – 19.01.2018

Deutscher Computerspielepreis

deutschlandweit

Als gemeinsame Initiative der Wirtschaft und des Deutschen Bundestags wird der Deutsche Computerspielpreis (DCP) seit 2009 verliehen. Die beiden Branchenverbände BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. und GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. fördern gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele „Made in Germany“. Hochrangige Fach- und Hauptjurys wählen nach Aspekten wie Qualität, Innovationsgehalt, Spielspaß sowie kulturellem und pädagogischen Anspruch die besten Spiele in 13 Kategorien.

Einreichfrist: 19. Januar 2018

Mehr Informationen

20.10.2017 – 28.01.2018

Innovation Call 2018: Ideen für urbane Mobilität gesucht

deutschlandweit

Vernetzt, digital, elektrisch, autonom – wie sehen innovative Lösungen aus, um urbane Mobilität zukunftsfähig zu gestalten? Antworten auf diese Frage sucht die Business Metropole Ruhr GmbH mit einem bundesweiten Wettbewerb. Die Ausschreibung richtet sich an Unternehmen, Start-ups, Studierende und Absolventen aus den Bereichen Architektur, Design und Software/Games.

Einreichfrist: 28. Januar 2018

Mehr Informationen

25.10.2017 – 02.02.2018

ein&zwanzig

deutschlandweit

Der internationale Wettbewerb ein&zwanzig richtet sich an Designstudenten und Absolventen, Talente und Newcomer mit innovativen Produkt- und Projektideen im Bereich Interior Design und Lifestyle. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Ausgezeichnet werden 21 Produkte und Produktideen, die im Rahmen der Tortona Design Week in Mailand ausgestellt werden. Neben der finanziellen Unterstützung für die Transport- und Reisekosten, fördert der Rat für Formgebung die Gewinner durch umfassende Marketingmaßnahmen.

Einreichfrist: 2. Februar 2018

Mehr Informationen

01.12.2017 – 04.02.2018

Deutscher Digital Award 2018

deutschlandweit

Zum vierten Mal zeichnet der Bundesverband Digitale Wirtschat (BVDW) e.V. mit dem Deutschen Digital Award Spitzenleistungen der Digitalbranche aus. Bis zum 4. Februar 2018 können sich Werbe-, Design-, Internet- und Kommunikationsagenturen wie auch Freiberufler und andere Unternehmen aus allen Bereichen der digitalen Medien online bewerben. Bis zum 31. Dezember 2017 gelten günstige Early-Bird-Konditionen.

Einreichfrist: 4. Februar 2018

Mehr Informationen

21.11.2017 – 15.02.2018

DWNRW-Networks

NRW

Zum dritten Mal ist das NRW-Wirtschaftsministerium auf der Suche nach DWNRW-Networks. Ziel des Förderaufrufs ist es, digitale Start-ups mit erfahrenen Unternehmen, Investoren und potenziellen Kooperationspartnern zusammenzubringen. Für interessierte Akteure aus NRW finden am 29. November und 5. Dezember Informationsveranstaltungen in Düsseldorf und Münster statt.

Einreichfrist: 15. Februar 2018

Mehr Informationen

29.11.2017 – 29.03.2018

START-UP-Hochschul-Ausgründungen

NRW

Mit dem Förderwettbewerb verfolgt die Landesregierung das Ziel, mehr junge HochschulabsolventInnen und WissenschaftlerInnen zu motivieren, den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit zu wagen. Das Programm richtet sich an Projekte in der Gründungsphase, die auf technologischen, betriebswirtschaftlichen oder sozialen Innovationen, aber auch auf innovativen, wissensintensiven Dienstleistungen basieren. Der Zuschuss für einen Projektzeitraum von längstens 18 Monaten kann bis zu 240.000 Euro (Förderquote bis zu 90 Prozent) betragen.

Einreichfrist: 29. März 2018

Mehr Informationen