Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerbe

24.7. – 31.10.2020

#heimatruhr: 2. Förderrunde

Zum zweiten Mal haben Künstler*innen, Kreative und Kulturschaffende wieder die Möglichkeit, ihre Projekte für das Programm #heimatruhr einzureichen. Mit ihren Vorschlägen und Ideen sollen neue Räume und Orte der künstlerischen sowie kreativen Entfaltung und des gesellschaftlichen Miteinanders im Ruhrgebiet entstehen. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stellt im Rahmen des Förderaufrufs erneut bis zu 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Einreichfrist: 31. Oktober 2020

Mehr Informationen

18.9. – 15.11.2020
deutschlandweitdeutschlandweit

Gemeinsam wird es KI

Wie kann KI für die Gesellschaft eingesetzt werden? Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Gemeinsam wird es KI“ prämiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) herausragende Ideen für die Entwicklung und Implementierung gemeinwohlorientierter innovativer Daten- und KI-basierter Anwendungen. Zweimal im Jahr werden bis zu 15 Projektideen mit einem Preisgeld von jeweils bis zu 20.000 Euro ausgezeichnet. 

Einreichfrist: 15. November 2020

Mehr Informationen

27.10. – 15.11.2020
NRWNRW

Designers Tower

Vom 18. bis 24. Januar 2021 präsentiert der Designers Tower erneut im Rahmen der Kölner Passagen herausragendes Interior Design von kleinen Studios, Ateliers und selbstständigen Designer:innen. 2021 zeigt die Gruppenausstellung erstmals jeweils sechs Positionen aus Nordrhein-Westfalen und der Metropolregion Brüssel. Gestalter:innen aus NRW können sich bis zum 15. November 2020 um eine Ausstellungsteilnahme bewerben.

Mehr Informationen

14.8. – 30.11.2020
deutschlandweitdeutschlandweit

KULTURGESTALTEN

Die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. vergibt erstmals den kulturpolitischen Zukunftspreis KULTURGESTALTEN. Der von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderte Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und zeichnet herausragende Praxisbeispiele zukunftsweisender Kulturpolitik in Deutschland aus. Ausgezeichnet werden Projekte und Initiativen, für die ressort- und disziplinübergreifende Strategien entwickelt, strukturell-inhaltliche Experimente gewagt, wegweisende Ansprüche für Kulturpolitik und Kulturplanung definiert, innovative Herangehensweisen entworfen und neue Zielgruppen oder Communities erreicht wurden.

Bewerbungsfrist: 30. November 2020

Mehr Informationen

13.1. – 1.4.2021
deutschlandweitdeutschlandweit

POTT:Design-Award 2021

Ab 2021 sind Kunststoffbestecke in der EU verboten. Der POTT:DESIGN-AWARD 2021 setzt daher den Fokus auf alternative Materialien für die mobile Tischkultur. Es werden innovative Entwürfe für
ein dreiteiliges Besteck sowie mindestens ein weiteres Utensil zum Essen oder Trinken erwartet. Der Wettbewerb richtet sich an Designer*innen und Metallgestalter*innen der jüngeren Generation wie auch bereits etablierte Designer*innen. Der Preis ist an das Deutsche Klingenmuseum in Solingen und das dortige Pott-Archiv gebunden.

Einsendeschluss Aufsichtsvorlagen (Vorjury): 1. April 2021
Einsendeschluss dreidimensionale Arbeiten (Hauptjury): 11. Juni 2021

Mehr Informationen