Termine

CREATIVE.NRW

Termine


 

01.08.2016 – 31.10.2016

Urban Fine Art Meeting Ruhr 2016

Diverse

Das Urban Fine Art Meeting Ruhr 2016 feiert als  interdisziplinäre Kunst-Convention ihr Debut in fünf Städten des Ruhrgebiets. Das Event fokussiert den Dialog zwischen Urban Art und klassischer, akademisch fundierter Kunst im öffentlichen Raum. Die Kreativ-Quartiere der beteiligten Städte (Hamm, Dortmund, Herten, Hagen und Essen) werden die Leinwand für Murals, Mosaike und interdisziplinäre Projektflächen der teilnehmenden Künstler sein.

Neben ca. 30 Künstlern werden fünf Stadtverwaltungen als eine kreative Kraft zusammen arbeiten, um dieses Event zu ermöglichen. Über ein Dutzend Murals, fünf Mosaik-Workshops, über zwanzig Spielorte, eine breite Berichterstattung und Dokumentation auf professionellen Kanälen, und eine große, gemeinsame Abschlussausstellung werden den Künstlern eine Bühne bieten.

02.09.2016 – 16.12.2016

PLURIVERSALE V

Köln

Die fünfte Auflage der von der Akademie der Künste der Welt ausgerichteten PLURIVERSALE setzt sich mit den Realitäten vno Krisen und Zwängen auseinander.  Die bis zum 18.12. veranstalteten Screenings, Performances, Symposien und Konzerte umfassen ein breites Spektrum kultureller Disziplinen und geografischer Regionen.

An verschiedenen Kölner Veranstaltungsorten sind in einer über längere Zeit laufenden Gruppenschau interdisziplinär Arbeiten von Filmemachern, Autoren und Musikern, Akademiemitgliedern, Fellows, Gästen und die Young Fellows der Jungen Akademie zu sehen.

Die PLURIVERSALE V wird kuratiert von Ekaterina Degot, David Riff, Aneta Rostkowska und dem gesamten Team der Akademie der Künste der Welt.

09.09.2016 – 09.10.2016

Beethovenfest Bonn

Bonn

Das Beethovenfest Bonn unter der künstlerischen Leitung von Nike Wagner steht 2016 unter dem Motto »Revolutionen«. Ausgehend von den folgenreichsten europäischen Revolutionen – der Französischen und der Russischen – gibt es zwei Programm-Schwerpunkte. Sie zeigen die künstlerischen Reflexe auf die epochalen Ereignisse. Unabhängig davon sind auch die Revolutionen in der Musik ein Thema. 

25.09.2016 – 02.10.2016

33. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet

Essen

Vom 25. September bis zum 2.Oktober 2016 sind in den Städten Essen, Mülheim und Oberhausen wieder aktuelle Kinderfilme auf den Leinwänden der beteiligten Kinos zu sehen. Es ist eine bunte Mischung deren Schwerpunkt auf deutschen Produktionen liegt.


Höhepunkt und Abschluss der Kinderfilmtage ist die Verleihung der Preise EMMI und EMO am 2. Oktober 2016 ab 13 Uhr in der Lichtburg auf der Kettwiger Straße in Essen.

 

Mehr Informationen

30.09.2016
16:00 – 23:59 Uhr

WissensNacht Ruhr

Ruhrgebiet

Seien Sie dabei, wenn am 30. September 2016 von 16 bis 24 Uhr wieder zahlreiche wissensdurstige Nachtschwärmer die spannende Welt der Forschung im Ruhrgebiet entdecken. Das Thema kann frei gewählt werden: Während die erste WissensNacht Ruhr 2014 unter dem Motto „Abenteuer Klima“ stand, ist die WissensNacht 2016 offen für alle Fakultäten, Themen und Angebote der Wissenschaftslandschaft Ruhr. Eingeladen sind Projekte aus den Bereichen Medizin, Sozial- Kultur- und Geisteswissenschaften, Life Sciences, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften, Maschinenbau und Ingenieurswesen! Herzlich willkommen sind auch innovative Unternehmen mit ihren Forschungsabteilungen, Werkstätten, Produkten und Erfindungen – Sie alle sind Teil der Wissensmetropole Ruhr! Die Themen Klima und Umwelt werden durch die Aktualität des Themas mit der klimametropole RUHR 2022 und in der Region ansässige Forschungseinrichtungen weiterhin einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden. So wird auch die Veranstaltung 2016 in Kooperation mit der klimametropole RUHR 2022 stattfinden.

06.10.2016
18:30 – 23:00 Uhr

CREATIVE STAGE Bochum

Bochum

Die CREATIVE STAGE in Bochum, das Netzwerktreffen der Kreativwirtschaft in der Metropole Ruhr, geht in die neunte Runde. 

Kreative aus Bochum und der Region stellen sich mit ihren Dienstleistungen und Produkten vor: Ökologische Mode, Film, 3D-Animation, das Netzwerk der Insane Cowboys, eine Holografie Box, die Akteure der Kreativen Klasse – eingebettet in das Tanzprojekt der ZECHE 1 bietet der Abend durch das Zusammentreffen unterschiedlicher Ideen und Talente eine gute Ausgangsbasis für die Entwicklung neuer Produkte, unkonventioneller Projekte und fruchtbarer Geschäftsbeziehungen.

Das Platzkontingent ist beschränkt - Anmeldung online an unter creativestageruhr.de. Dort gibt es auch erste Informationen zu den Bühnenakteuren.

07.10.2016 – 14.10.2016

Film Festival Cologne

Köln

Vom 07.10. bis zum 14.10.2016 zeigt das Film Festival Cologne wieder die weltweit wichtigsten Trends und herausragenden Arbeiten in den Festivalreihen Top Ten, Look, Kino, Showcase und Made in NRW. Auch dieses Mal präsentieren Top-Akteure des internationalen Film- und Fernseh-Business als Referenten der Lectures Themen und Trends. 

Mehr Informationen 

11.10.2016 – 12.10.2016

SAE Alumni Convention

Köln

Dieses Jahr feiert das SAE Institute vierzigjähriges Bestehen und lädt im Jubiläumsjahr zur zwölften SAE Alumni Convention ein. Die Besucher der Medienmesse im Kölner Palladium erwartet ein umfangreiches Seminarprogramm mit 60 Talks über Spieleentwicklung, Animation & VFX, Audio Production, Music Business, Cross Media und Web-Entwicklung. Zusätzlich präsentieren mehr als 60 Aussteller ihre aktuellen Produkte. Der Besuch der Expo ist für Besucher kostenfrei. 

14.10.2016 – 15.10.2016

Electri_city Conference 2016

Düsseldorf

Düsseldorf setzt im Oktober 2016 den erfolgreichen Kongress für elektronische Musik und deren Liebhaber -Die "ELECTRI_CITY_Conference" am 14. und 15. Oktober fort. Dort treffen sich Experten und renommierte Gäste des Genres im CCD Congress Center Düsseldorf. Die ELECTRI_CITY Conference kombiniert Vorträge und Diskussionsrunden mit Konzerten und DJ-Gigs sowie erstmals auch Filmvorführungen. Zu Gast sind dabei unter anderem der britische Musiker John Foxx, der ehemalige Depeche-Mode-Produzent und MUTE-Records-Chef Daniel Miller, sowie der deutsche Produzent und Techno-DJ Chris Liebing, aber auch der Londoner DJ Rusty Egan der sein neues Album audiovisuell erstmalig umsetzt.


Eine Woche später, am 22. Oktober, spielt der französische Musikpionier Jean-Michel Jarre eine spezielle ELECTRI_CITY Conference-Show im Rahmen seiner Electronica World Tour im ISS DOME.

19.10.2016 – 23.10.2016

Frankfurter Buchmesse

Frankfurt a. M.

Vom 19. bis 23. Oktober 2016 begrüßt die Frankfurter Buchmesse erneute die internationale Buch- und Medienwelt in der Mainmetropole. Die 2015 neu strukturierte Frankfurter Buchmesse steht für das neue Selbstverständnis, mit der die Branche Technologien und Inhalte zu neuen Formen von Literatur, Wissenstransfer oder Entertainment verbindet. Sie steht für die Selbstverständlichkeit, mit der regionale Märkte unterschiedlicher Erdteile und Sprachräume expandieren und sich miteinander austauschen. Und sie steht für die Zukunft des Lesens – egal in welcher Sprache und mit welchem Medium. Die globale Strahlkraft der Frankfurter Buchmesse reicht inzwischen weit über die Grenzen des traditionellen Kulturbetriebs hinaus. Nirgends sonst finden Verlage für ihre internationalen Publikationen eine Plattform mit einer derartigen Medienaufmerksamkeit. 

Mehr Informationen 

21.10.2016 – 24.10.2016

Filmplus 2016

Köln

Filmplus, das Kölner Festival für Filmschnitt und Montagekunst, gibt dem Filmschnitt vom 21. bis 24. Oktober 2016 wieder ein Gesicht und zeigt seine Gesichter. In diesem Jahr bietet es zum elften Mal Editoren eine Plattform für Präsentation und Diskussion. Das Herz des Films liegt zwischen den Einstellungen. Der Filmschnitt gibt den Takt vor, diktiert die Ordnung der Bilder und das Timing der Geschichte. Es heißt, ein guter Schnitt müsse unsichtbar bleiben. Das ist Ansichtssache. Keineswegs unsichtbar bleiben sollen jedoch seine Macherinnen und Macher und die Regeln ihrer Kunst. 

24.10.2016 – 29.10.2016

Internetwoche

Köln

Die Internetwoche ist das Festival für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft. V0m 24. bis 29. Oktober 2016 findet sie bereits zum 7. Mal statt.Gegründet wurde die Internetwoche als Plattform der digitalen Szene und als stadtweites Eventformat mit Veranstaltungen rund um das Thema Internet und Digitalisierung. Ziel ist es, das Bewusstsein für die Digitalisierung und damit die digitale Gesellschaft zu stärken. Dabei werden mit den Veranstaltungen sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Unternehmen und Politik angesprochen, die sich über aktuelle und zukünftige Themen, Produkte und Herausforderungen der Digitalisierung informieren und austauschen wollen.

25.10.2016
10:00 – 16:00 Uhr

Seminar-Workshop „Bilderrechte beachten“

Köln

Durch die zunehmende Digitalisierung in allen Branchen der Wirtschaft, werden Fragestellung zur Nutzung von Bildrechten immer essentieller. Das Seminar, dass einmal im Jahr in Köln von PiReCon zusammen mit der Rechtsanwältin Annika Trockel veranstaltet wird, legt seinen Schwerpunkt auf die Kreativindustrie. 

Anhand vieler Beispiele und Übungen aus der täglichen Praxis gibt die Rechtsanwältin Annika Trockel und der Bildredakteur Frank Geggus einen umfangreichen Überblick zu den Themen Urheberrecht, Social Media und Onlinemarketing sowie Bildbeschaffung. Fragen rund um die komplexen Themen der Bilderwelt sind jederzeit willkommen.

26.10.2016
09:00 – 16:30 Uhr

Open.NRW-Kongress

Duisburg

Im März 2015 ist das Open.NRW Portal online gegangen, um für mehr Transparenz, mehr Beteiligung der Bürger_innenan politischen Entscheidungen und mehr Zusammenarbeit zu sorgen. Entwickler, Unternehmen, Journalisten und andere Interessierte können dort auf die offenen Daten sämtlicher Ministerien des Landes und der Kommunen zugreifen. Durch Onlinebeteiligungsverfahren und Zusammenarbeitsplattformen haben immer mehr Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihr Land mitzugestalten. Auf dem Kongress sollen Projekte und aktueller Stand gezeigt, über die Zukunft von NRW und Open.NRW diskutiert und gemeinsam profitiert werden.

Mehr Information

27.10.2016 – 30.10.2016

ART.FAIR | Messe für moderne und aktuelle Kunst

Köln

Vom 27.10. bis 30.10.2016 findet die ART.FAIR | Messe für moderne und aktuelle Kunst zum vierzehnten Mal statt. Seit ihrer Gründung 2003 verbindet die ART.FAIR erfolgreich Anerkanntes mit Neuem: Die Besucher erwarten weltweit bekannte Ausnahmepositionen. Gleichzeitig bietet sich ihnen die Möglichkeit, aussichtsreiche junge Künstler frühzeitig zu entdecken. In einem kuratierten und exklusiven Teilnehmerfeld renommierter und nachwachsender Galerien aus dem In- und Ausland entsteht ein spannungsreiches Gegenüber von Alt und Neu, von Bewährtem und Experimentellem. Eine besondere Plattform bietet die ART.FAIR den teilnehmenden Galerien mit dem Programm 15 Minutes of Fame. Diese erhalten hierbei die Möglichkeit, Besucher, Kuratoren und Kollegen in Live-Präsentationen auf ihre Projekte aufmerksam zu machen. 

Mehr Informationen 

27.10.2016 – 30.10.2016

BLOOOM 2016

Köln

Die BLOOOM findet vom 27. bis 30. Oktober 2016 in Köln statt und ist die weltweit erste interdisziplinäre Messe für konvergente Kunst. Sie ist zeitlich und räumlich in die ART.FAIR eingebunden. Internationale Galeristen und Kunstprojekte mit eindrucksvollen Kunstpräsentationen machen deutlich, dass junge Künstler sich nicht nur traditioneller Ausdrucksformen der bildenden Kunst bedienen. Ein interdisziplinäres Rahmenprogramm vervollständigt die Messe mit ihrem breiten Spektrum von Design, Architektur, Mode, Fotografie, Film bis hin zu Game Design. 

Mehr Informationen 

27.10.2016
10:00 – 16:00 Uhr

6. Westfälische Kulturkonferenz

Die Konferenz richtet sich an alle Menschen in Westfalen-Lippe, die sich haupt- oder ehrenamtlich für Kunst und Kultur engagieren - sei es in einem Kulturverein oder -verband, als Mitarbeiterin in einer Kulturverwaltung, als Förderer oder Partner oder in der Politik. Die Konferenz wird im TextilWerk Bocholt stattfinden.

Das Schwerpunktthema in diesem Jahr lautet kulturelles Erbe. Welche Strategie verfolgen Sie, um das kulturelle Erbe in Ihrem Ort oder Ihrer Region zu sichern? Welches Projekt möchten Sie gerne vorstellen? Worüber möchten Sie sich gerne mit anderen austauschen? 

03.11.2016 – 06.11.2016

Next Level 2016 — Festival for Games

Düsseldorf

Vom 3. bis 6. November 2016 geht es bei der Next Level um die Zukunft der digitalen Spiele. Das Festival lädt Gamer aller Klassen ein, sich mit Freunden, Fans und Fachleuten der digitalen Spielekultur über Games-Potenziale in Kunst, Bildung und Wirtschaft zu informieren und auszutauschen und viel und gemeinsam zu spielen.

Next Level ist vor allem eins: Spielfeld für kreative Geeks, Freaks und Nerds, die beispielweise im digitalen Laboratorium Roboter bauen oder sich am Lasercutter ausprobieren.

 

»Next Level 2016 — Festival for Games« wird veranstaltet vom NRW KULTURsekretariat, gemeinsam mit dem NRW-Forum Düsseldorf, dem Jugendministerium NRW, dem Wirtschaftsministerium NRW, dem Kulturamt und der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V. Veranstaltungspartner sind die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und CREATIVE.NRW.

 

Gemeinsam mit der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW gestaltet CREATIVE.NRW den Strang Bildung und Wirtschaft. 

 

Mehr Informationen

14.11.2016 – 20.11.2016

Gründerwoche

Während der bundesweiten Aktionswoche vom 14. bis 20. November 2016 bieten die Partner der Gründerwoche über 1.000 Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit an. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzen sie damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland. Die Gründerwoche Deutschland findet jedes Jahr in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) statt. Die GEW ist eine weltweite Aktionswoche, die allein im Jahr 2015 mit über 25.000 Veranstaltungen Millionen junger Menschen in 160 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert hat. 

Mehr Informationen 

17.11.2016 – 20.11.2016

Cologne Fine Art

Köln

Zu allen Zeiten, in allen Kulturen und allen Gattungen der Kunst gab und gibt es einige wenige Menschen, die wahrhaft Außergewöhnliches erschaffen: Meisterwerke, die den Wandel der Zeiten überstehen und Kunstliebhaber über Generationen hinweg faszinieren.

Auf der Cologne Fine Art sind vom 17. bis 20. November 2016 echte Highlights aus allen Epochen der Kunst- und Designgeschichte zu finden. Hier präsentieren ausgesuchte Galerien sorgfältig ausgewählte Objekte: Aus Ausstellern werden Kuratoren. Wer nach neuen Inspirationen sucht, kommt nach Köln.

Mehr Informationen 

23.11.2016

blicke | Filmfestival des Ruhrgebiets

Bochum

1993 als Plattform, Forum und Experimentierfeld für FilmemacherInnen wie für Filme mit Bezug zum Ruhrgebiet gegründet, ist blicke in der Region verwurzelt und gleichzeitig offen für die Welt. Hier vernetzt sich vom 23. bis 27. November 2016 wieder die aktuelle filmische Szene der Region mit den weltweit verstreuten Filmemacher/innen, die ihre Wurzeln hier haben oder das Ruhrgebiet in den Fokus nehmen. Hier werden Filme und Installationen präsentiert, die sonst nur in Museen oder Galerien zu sehen sind, Filme, die individuelle und globale Geschichten erzählen, Filme, die experimentieren und solche, die zu Kontroversen provozieren. blicke ist ein Ort der Präsentation, Kunstvermittlung und Reflexion, des kollektiven Erlebens von Filmkultur und der Kontakte.

Mehr Informationen 

07.12.2016
00:00 – 00:00 Uhr

OPEN! 2016

Stuttgart

Die Konferenz für digitale Innovation geht am 7. Dezember 2016 in die zweite Runde und bietet Unternehmern, Denkern, Forscher und Verwaltungsexperten aus ganz Deutschland Raum, um den Diskurs um die Potenziale und Impulse der verschiedenen Open-Bewegungen fortzuführen. Im Zentrum steht dabei die Frage nach der Disruption – wie einschlägig sind offene Systeme heute, morgen, in der Zukunft? 

Nach der Opening-Keynote von Prof. Dr. Sabine Brunswicker (Direktorin Research Center for Open Digital Innovation, Purdue University) werden in vier Panels die Themen Plattformen und Blockchain, Strategien für Open Access und Open Peer Reviews, Open Cultural Data und Open Licences, sowie Open Communities diskutiert. Influencer und Open Minds aus allen Bereichen sind mit dem Call for Papers aufgerufen, sich bis zum 16. September 2016 als Referent zu bewerben. Veranstalter der OPEN! 2016 ist erneut die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft zusammen mit der Open Source Business Alliance und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.


12.12.2016
11:00 – 18:00 Uhr

KONFERENZ DER INITIATIVE ZU ONLINE-PLATTFORMEN

Berlin

Die Folgen der Digitalisierung für den Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft sind schon länger in der Diskussion. Die Arbeits- und Lebensbedingungen in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich ändern sich rasant. Der urheberechtliche und sonstige Rechtsrahmen für die Tätigkeit der Plattformbetreiber ist noch weitgehend ungeklärt und umstritten. Auf der Tagung „Online-Plattformen – Chancen und Probleme“ im Dezember will die Initiative Urheberrecht die Entwicklungen und Aktivitäten der Plattformen genauer in den Blick nehmen und dabei auch konkrete Forderungen an die Politik insbesondere in Berlin und Brüssel erarbeiten.

Mehr Information