Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb: Bundespreis Ecodesign

Seit zehn Jahren zeigt der Bundespreis Ecodesign, wie sich Umwelt- und Klimaschutz, Innovationen und exzellente Gestaltung vereinen lassen. Auch im Jubiläumsjahr werden zukunftsfähige Dienstleistungen, Konzepte und Produkte von hoher ökologischer und gestalterischer Qualität gesucht. Bis zum 12. April 2021 können Unternehmen aller Branchen ihre Projekte einreichen.

Der Bundespreis Ecodesign wird jährlich durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt in Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum e.V. ausgelobt. Ziel der Auszeichnung ist, umweltentlastende Veränderungen sowohl in Entwicklung und Produktion als auch im Konsumverhalten zu fördern. 

Die Wettbewerbsbeiträge können in den Kategorien Konzept, Service, Produkt oder Nachwuchs eingereicht werden. Was zählt, ist eine ökologisch sowie ästhetisch überzeugende Gestaltung. Am 6. Dezember 2021 werden die Gewinner:innen des Wettbewerbs bekanntgegeben. Für alle prämierten Einreichungen werden professionelle Image-Trailer produziert, die den Preisträger:innen zur Verfügung gestellt und für die Medienarbeit des Wettbewerbs genutzt werden. Zusätzlich werden die prämierten Projekte in einer Wanderausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Die Nachwuchspreise sind mit einer Geldsumme in Höhe von jeweils 1.000 Euro dotiert.

Mehr Informationen