Werte im Datenmeer

Personalisierte, anonymisierte oder objektive Meta-Daten spielen für die (Kreativ-) Wirtschaft eine immer größere Rolle. In der dritten Ausgabe von „CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values“ widmet sich der CREATIVE.Space Utopiastadt am 25. Oktober in Wuppertal unter dem Titel „Hidden, lost & data driven – Wo sind die Werte im Meer der Daten?“ dem Thema Daten.

Was haben zivilgesellschaftliches Engagement, Bildung oder ethische Finanzmodelle mit einem guten Leben zu tun? Welche Daten benötigen wir, um wichtige Fragestellungen in Städten, Regionen, Unternehmen, Verwaltung und Zivilgesellschaft beschreiben und bewerten zu können? Welche Rolle spielen dabei offene Daten, und wie lassen sich diese von der Kreativwirtschaft neu in Szene setzen? Im Rahmen einer Ausstellung mit Workshops und einer Podiumsdiskussion sollen wegweisende Werte und die neue Datenkultur erlebbar gemacht und besprochen werden.

Die VeranstaltungsteilnehmerInnen haben zunächst die Möglichkeit, sich in Form von Workshops über die ausgestellten Projekte wie das „GeoPortal des Guten Lebens“, die „Glücklich in Wuppertal“-App, „Wohlstands-Transformation Wuppertal“ oder die Urban Sharing Society „UrbanUp“ zu informieren und einen Einstieg in das Thema zu bekommen. Die inspirierenden Beispiele veranschaulichen das breite Spektrum der Utopiastadt-Aktivitäten und sollen zum direkten Austausch mit den Projektpartnern, wie dem Wuppertal Institut, dem Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit der Bergischen Universität Wuppertal und der Happiness Research Organisation, einladen.

Über die zuvor veranschaulichten Themen wie Sustainable Marketing, Open Data und die Hidden Values wird im Anschluss unter der Moderation von Joachim Beck (Beck und Consorten) mit Prof. Dr. Lutz Becker (Oaklins Germany), Carolin Paulus (CREATIVE.NRW), Dorothee Becker (Gebr. Becker GmbH), Helge Lindh (Bundestagsabgeordneter) und Matthias Hornschuh (Komponist / CREATIVE.Board) diskutiert. Im Anschluss gibt es bei Snacks, Drinks und Musik noch Zeit zum Netzwerken.

Zur Anmeldung

Zur Facebook-Veranstaltung

Programmablauf

16 Uhr / Ankommen

16:30 Uhr / Begrüßung

16:45 Uhr / Ausstellung und Workshops

u.a. mit

„Wohlstandstransformation Wuppertal“ mit Katharina Schleicher, Matthias Wanner

„Wohlstandsindikatoren Wuppertal“ mit Hans Haake

„Glücklich in Wuppertal“-App“ mit Hans Haake

„GeoPortal des Guten Lebens“ mit Katharina Schleicher

„UrbanUp – Upscaling-Strategien für eine Urban Sharing Society“ mit Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein

18:30 Uhr / Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Lutz Becker (Oaklins Germany)

Carolin Paulus (CREATIVE.NRW)

Dorothee Becker (Gebr. Becker)

Helge Lindh (Bundestagsabgeordneter)

Matthias Hornschuh (Komponist / CREATIVE.Board)

Moderation: Joachim Beck (Beck und Consorten)

20 Uhr / Ausklang und Netzwerken bei Snacks, Drinks und Musik