Zum Hauptinhalt springen

TRANSURBAN Residency Bielefeld

Wer Interesse hat, sich mit Stadtraum, Zwischennutzung und der Zukunft von Quartieren zu beschäftigen, kann sich im Rahmen der TRANSURBAN Residency Bielefeld vom 13. August bis zum 11. September 2022 als Volunteer bewerben.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bielefeld etabliert der Kölner Kunstverein ComeTogether Projekt e.V. mit TRANSURBAN Residency - Building Common Spaces ein Residenzprogramm für urbane Kunst und Stadtforschung auf den Rochdale Barracks in Bielefeld. Der Projektverbund lädt dazu internationale Künstler:innen, lokale Forscher:innen, Nachbar:innen, Studierende und Kulturschaffende ein, gemeinsam die ehemalige Kaserne und zukünftiges Quartier zu erforschen, hier künstlerisch zu intervenieren und gemeinsam zu publizieren.

Um für das Rochdale Barracks Quartier eine temporäre Gemeinschaft zu bilden, ruft das Projekt in einem Open Call alle Interessierten auf, sich aktiv einzubringen. Wer daran mitwirken möchte, dass im Rochdale Quartier ein offener Raum für alle entsteht, wer interessiert an urbaner Kunst und ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft ist, mit Künstler:innen, internationalen Gästen und diversen Kreativen aus Bielefeld in Kontakt kommen und sogar seine/ihre handwerklichen Skills verbessern und an den geplanten Architekturen mitbauen möchte, der sollte sich jetzt für das einmonatige Volunteering vom 13. August bis 11. September 2022 bewerben. Für das Volunteering gibt es keinen Bewerbungsschluss. Interessierte können sich auch spontan melden oder sogar während der Residency zum Projekt hinzustoßen. 

Eine Beteiligung ist in den folgenden vier Bereichen möglich:

1. Gemeinsamer Bau der „Citadella“ 

2. Eventbetreuung

3. Kunstvermittlung

4. Kiosk

Interessierte zu allen vier Bereichen können sich an folgende E-Mail Adresse wenden: aktiv@trans-urban.de / Betreff: Volunteering

Mehr Informationen