GWA erwartet für 2010 leichte Erholung für die Werbebranche

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA rechnet auf der Basis des „GWA Monitors“ damit, dass sich die Umsätze in der Werbebranche im Jahr 2010 nach dem Umsatzminus von fünf Prozent erholen werden. Zuwächse werden für 2010 auch wieder in der Rendite-Entwicklung nach einem Einbruch von durchschnittlich fast 27 Prozent 2009 erwartet. Der GWA Monitor ist eine halbjährlich stattfindende Befragung der führenden deutschen Werbe- und Kommunikationsagenturen. Durch ihn werden Geschäfts-, Kosten- und Rendite-Entwicklung der Agenturen und der Branche sowie Sonderthemen abgefragt.