Zum Hauptinhalt springen

Förderung für digitalen Kultur-Content

Ab sofort können Kultureinrichtungen im Rahmen des Programms KULTUR.GEMEINSCHAFTEN eine Förderung für digitale Content-Produktion beantragen. Möglich sind z.B. Audio-Podcasts, Videos oder Livestreams.

Das Programm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN will insbesondere kleinere, auch ehrenamtlich geführte Kultureinrichtungen sowie kulturelle Projektträger kurz- und mittelfristig in die Lage versetzen, ihre Arbeit und die Ergebnisse ihrer Arbeit digital zu dokumentieren, ggf. inhaltlich und technisch aufzubereiten und in ansprechender Form im Internet und in den sozialen Medien zu veröffentlichen. Damit reagiert KULTUR.GEMEINSCHAFTEN unmittelbar auf den durch die COVID-19-Pandemie drastisch verdeutlichten Bedarf an attraktiver digitaler Kulturkommunikation und Kulturvermittlung.

Gefördert werden Ausstattungspakete für die digitale Content-Produktion, Unterstützung durch externe Dienstleistungen sowie Beratung, Schulung und Weiterbildung für die digitale Content-Produktion. Darüber hinaus soll der Internetauftritt des Förderprogramms als Service- und Qualifizierungsplattform dienen: Die Website wird Ressourcen zur digitalen Content-Produktion bündeln, auf thematisch einschlägige Portale und Plattformen verweisen, den Wissensaustausch und die Vernetzung der geförderten Einrichtungen untereinander unterstützen und die Verbreitung der geförderten Produktionen auf Plattformen im Internet und in den sozialen Medien begleiten. 

Insgesamt elf Millionen Euro stehen für das Programm zur Verfügung, davon 10 Millionen Euro aus dem Zukunftspaket NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie eine Million Euro von der Kulturstiftung der Länder. 

Mehr Informationen