Zum Hauptinhalt springen

Marcus, Matze & Tristan | Backwoods Entertainment

Backwoods Entertainment ist ein junges Indie-Entwicklerteam aus NRW, das Spiele mit einem Fokus auf Storytelling und ästhetisch ansprechenden Welten entwickelt. Backwoods wurde Ende 2015 gegründet und 2017 durch das Stipendium des Mediengründerzentrums NRW gefördert. 2018 erschien Unforeseen Incidents, ein klassisches Point- & Click-Adventure. Das Spiel wurde 2019 als „Bestes Jugendspiel“ beim Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet. Zurzeit arbeitet Backwoods an der interaktiven Kurzgeschichte RESORT und, in Kooperation mit Hauke Gerdes und Rocket Beans TV, an Pen & Paper Stories: Morriton Manor.

1. Ihr Geschäftskonzept in 140 Zeichen… 

Wir entwickeln Games mit einem Fokus auf Storytelling und ästhetischen, atmosphärischen und immersiven Welten.

2. Um als Kreativer Erfolg zu haben, braucht man… 

 … Ideen, Motivation, Durchhaltevermögen und Kaffee.

3. Es könnte alles so einfach sein, wenn in NRW… 

... ein bisschen mehr Mut zu künstlerischen, neuen und experimentellen Ideen vorhanden wäre und es jungen, kreativen Teams, die ohne viel Geld starten, einfacher gemacht werden würde, beispielsweise durch mehr unterstützende Förderprogramme und weniger bürokratische Prozesse, damit sie sich voll auf ihre kreative Arbeit konzentrieren können. 

Programme wie das Stipendium des Mediengründerzentrums NRW, von dem wir seit 2017 Teil sein dürfen, helfen sehr. Im Games-Bereich haben wir das Glück, dass die Förderungen in NRW immer besser werden. Noch besser wäre es für kleine Studios, wenn hier die finanziellen Hürden noch kleiner gehalten werden würden. 

Mehr Informationen zu Backwoods Entertainment