Liebe Leserinnen und Leser,

Innovationen aus der Kreativwirtschaft haben nicht immer nur mit Produkten, sondern oft auch mit Prozessen, Modellen und Strukturen zu tun. Ein wichtiges Stichwort in diesem Kontext lautet OPEN INNOVATION: Gemeinschaftliche und mehr oder weniger offene kreative Modelle verändern den Prozess der Innovation und können so auch zu ganz neuen Ergebnissen führen. Ralf Nähring spricht im Interview über die Chancen neuer, auch von extern gespeisten Ideenquellen für Unternehmen, und Claudia Pelzer berichtet in der Kolumne über Crowdsourcing in NRW.

Herzliche Grüße
Ihr Christian Boros, Werner Lippert
und das Team von CREATIVE.NRW

 

CREATIVE.NRW - News

re/cruit colgne 2011

re/cruit - Die Recruiting-Messe der Kreativwirtschaft findet vom 23. bis zum 25. September 2011 in Köln statt. Gezielt werden hier Wirtschaft und Industrie...

Mehr Information

 

Bühne frei!

Creative Stage Ruhr ist ein Veranstaltungsformat, das unkonventionellen Ideen und Projekten aus dem kreativwirtschaftlichen Bereich eine Bühne bietet. Die nächste Creative Stage...

Mehr Information

 

Neue Hochschule in Köln

Zum Wintersemester 2011/2012 bietet die 2008 in Berlin gegründete HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft ihre Studiengänge aus den Bereichen Journalismus, Design und Wirtschaft auch...

Mehr Information

 

 

Kolumne

Futuretrend Crowdsourcing

Aus Konsumenten werden Produzenten, und die Wertschöpfungskette stellt sich von einem Kopf auf viele Füße. Über den Arbeitstrend Crowdsourcing und zur Rolle NRWs darin berichtet Claudia Pelzer von Crowdsourcingblog.de

Hier lesen Sie die ganze Kolumne.

 

Interview

Speedboot Kreativwirtschaft

Ralf Nähring vom Kölner Büro dreiform im CREATIVE.NRW Interview zur Vorreiterrolle der Kreativen bei der Entwicklung von Open Innovations.

Hier lesen Sie das ganze Interview.

 

Presseschau

Games- und Softwarebranche

Jobmotor Spielebranche: Die WAZ berichtet über Kreativ-Wirtschaftswachstum in Mülheim. Hohe Ästhetik: Der Kölner Stadt-Anzeiger zur Gamescom und Spielen mit "ernstzunehmenden künstlerischen Ausdrucksformen". Zahlen und Fakten: Im ersten Halbjahr 2011 wurde mit Gamessoftware laut Rheinischer Post ein Umsatz von 793 Mio. Euro erzielt. Gratisspiele machten der Branche jedoch das Leben schwer, so die WAZ. Die Besucherzahlen der gamescom sprechen für den Aufwärtstrend: 275.000 Messegäste laut Musik.Woche


Hier lesen Sie die Presseschau zum Thema „Games- und Softwarebranche“

 

DC Open 2011

Über den Reichtum öffentlicher und privater Sammlungen im Rheinland berichtet das Monopol Magazin. Auf kunstmarkt.com werden das Galerienwochenende und dessen Rückbesinnung auf traditionsreiche Marktkräfte gelobt. Das Online-Kulturmagazin rheinische ART betont die Internationalität der gezeigten Kunst, und im Kölner Stadt-Anzeiger spricht Thomas Rehbein über den Kunstmarkt Köln. Welche Werke wo zu sehen sind, wissen die Rheinische Post und die WAZ.


Hier lesen Sie die Presseschau zum Thema „DC Open 2011“

 

Vermischtes aus der Kreativwirtschaft

Neue Wege beschreiten: Die WirtschaftsWoche porträtiert Start-ups, die Designermode im Netz verkaufen. Kreative Geschäftsideen realisieren: Newsropa.de im Interview mit dem Investment-Manager Christian Musfeldt. Verantwortung tragen: Ein Beitrag über Unternehmensinvestitionen in Kultur auf Startnext.de. Und: Die WAZ berichtet über den Weg der Essener Nordstadt zum Kreativquartier.

Hier lesen Sie die Presseschau zum Thema „Vermischtes aus der Kreativwirtschaft.“

 

Termine

16.09.2011
Intensivseminar für Gründer in Designberufen
Zielformulierung, Businessplan und Recht für Unternehmer 
Dortmund 

Noch bis zum 24.09.2011 
Cityleaks
Internationales Festival für Street Art
Köln

30.09.2011
Faktor W – Wandel als Herausforderung
Urbane Lebensräume nachhaltig gestalten 
Wuppertal
 
Mehr aktuelle Termine

 

Wettbewerbe

Noch bis zum 30.09.2011
netSTART Award 2011

Gründerwettbewerb für Unternehmen der Net Economy

Noch bis zum 30.10.2011
pro-K Produkt des Jahres 2012

Auszeichnung für Produktdesign aus mindestens 50% Kunststoff

Noch bis zum 16.10.2011
junger westen 2011

Kunstpreis für Plastik, Skulptur und Installation

Mehr aktuelle Wettbewerbe