In den Startlöchern: Internetwoche Köln

Vom 24. bis 29. Oktober diskutieren Vertreter aus Wirtschaft und Politik mit Bürgerinnen und Bürgern während der siebten Internetwoche in Köln, wie digitale Entwicklungen gesellschaftlich positiv, sicher und gewinnbringend genutzt werden können.

Wie führt das Internet zu mehr Bürgerbeteiligung in einer Stadt? Wie gestalten Startups unser Wirtschaftssystem, und wie verändert sich vor Ort das Arbeitsleben? Wie wird künstliche Intelligenz unsere lokale Internetnutzung verändern? Und ist Share Economy die Lösung für lokale Herausforderungen? Diese und andere Fragen werden während der sechs Veranstaltungstage in Workshops, Barcamps, Diskussionen und Fachvorträgen aufgegriffen und diskutiert. Von Einsteigern bis zu Fortgeschrittenen und Experten richten sich die Veranstaltungen an Menschen aller Lebensbereiche und fordern dazu auf, die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Seit ihrer Gründung präsentiert sich die Internetwoche als Plattform der digitalen Szene und stadtweites Eventformat, bei dem sich eine Vielzahl von Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel präsentieren, das Bewusstsein für die Digitalisierung und die digitale Gesellschaft zu stärken. Sie wird veranstaltet von der Stadt Köln und Eco, dem Verband der Internetwirtschaft.

Mehr Informationen