Liebe Freunde von CREATIVE.NRW,

kreative Inhalte verändern sich im digitalen Zeitalter – sie sind nicht mehr nur auf ein Medium beschränkt, können immersive Zuschauererlebnisse schaffen und werden u.a. in Form von Spielelementen auch für andere Branchen relevant. Um die aktuellen Entwicklungen und Chancen von transmedialem Storytelling und Gamification geht es beim zweitägigen Future Zone Summit in Köln, den wir gemeinsam mit HMR International, Mediennetzwerk.NRW und der Stadt Köln veranstalten. Am 31. Mai dreht sich hier alles um das „Erzählen im Digitalen Zeitalter“. Der 1. Juni steht unter dem Titel „Gamification als Weltenretter“.

Welches Potenzial tatsächlich im Einsatz von Spielelementen in anderen Wirtschafts- und Lebensbereichen steckt, darüber sprachen wir im CREATIVE.Talk mit dem Referenten Stefan Kreutzer von remote control productions, einem international tätigen Produktionshaus für Unterhaltungssoftware. Wer ihn beim Future Zone Summit live erleben will, sollte bis zum 24. Mai an unserer Verlosung teilnehmen – wir vergeben fünf Freitickets für beide Tage.

Zuletzt noch ein Terminhinweis: Am 7. Juni 2017 endet die erste Einreichfrist für CreateMedia.NRW. Infos zum Förderwettbewerb gibt es u.a. bei der Creative Stage Ruhr am 31. Mai in Duisburg.

Viel Spaß beim Lesen

Ihr und euer Team von CREATIVE.NRW

 

CREATIVE.Talk | Stefan Kreutzer | remote control productions

"DER MENSCH IST EIN SPIELER!"

Stefan Kreutzer ist Business Development Manager bei der remote control productions GmbH, einem international tätigen Produktionshaus für Unterhaltungssoftware, das sich mit dem Unternehmen Gamify now! auch auf Serious Games, Game Based Learning und Gamification spezialisiert hat. Beim Future Zone Summit zum Thema „Gamification als Weltenretter“ am 1. Juni in Köln zeigt Stefan Kreutzer anhand von Best-Practice-Beispielen, wie man mit Gamification spielerisch Geschäftsziele erreichen kann. Wir sprachen vorab mit ihm über die Wirkung von Spielmechanismen und ihr Potenzial für andere Wirtschafts- und Lebensbereiche.

» Weiterlesen

 

3 FRAGEN AN...

Labor Fou

Welche Zutaten braucht man für ein erfolgreiches kreativwirtschaftliches Geschäftsmodell? Was ist das Besondere am Standort NRW? Und was könnte noch besser laufen? Jeden Monat beantworten an dieser Stelle kreative Unternehmer aus NRW unseren Fragenkatalog – dieses Mal mit Thomas Quack, Jan Bertil Meier, Sarah Meyer, Benjamin Nast, Nadine Nebel und Alain Yimbou von der Firma Labor Fou.

» Weiterlesen

News

 
18.05.2017

Jetzt teilnehmen: 5. Deutscher Startup Monitor

Welche Anliegen und Bedarfe hat die deutsche Start-up-Szene? Das möchte der Bundesverband Deutsche Startups e.V. mit der jährlich stattfindenden Onlinebefragung zu Start-ups und ihren Rahmenbedingungen herausfinden. Alle Gründer und Mitglieder der Geschäftsführung von Start-ups in Deutschland sind zur Teilnahme aufgerufen.

 
15.05.2017

Kultur- und Kreativpiloten machen weiter

#weitermachen heißt es für den Wettbewerb Kultur- und Kreativpiloten Deutschland, der heute in die neue Bewerbungsphase startet. Bis zum 30. Juni können sich Unternehmen, Selbstständige, Gründer und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihrer Idee bewerben. Infos und Erfahrungsberichte zum Wettbewerb gibt es am 30. Mai in Bochum sowie bei der Kreativpiloten-Bustour am 10. Juni in Köln.

 
05.05.2017

Future Zone Summit: Digital und spielerisch zum Erfolg

Wie sieht die Zukunft der digitalen Inhalte aus, und welche Kompetenzen brauchen kreative Produzenten von heute und morgen? Um diese Fragen geht es am 31. Mai und 1. Juni beim „Future Zone Summit“ in Köln, der gemeinsam von HMR International, Mediennetzwerk.NRW, Stadt Köln und CREATIVE.NRW veranstaltet wird. Im Mittelpunkt stehen die Themen „Transmedia Storytelling“ und „Gamification“. CREATIVE.NRW verlost fünf Tickets.

 
02.05.2017

c/o pop Convention: Musik trifft Business

Vom 17. bis 18. August, parallel zum c/o pop Festival, wird die c/o pop Convention in der IHK Köln wieder zum Treffpunkt und Marktplatz der Musik- und Entertainment-Branche. Labelbetreiber, Musikmanager, Festivalmacher, Medienexperten und Agenturvertreter treffen hier auf Entscheider von großen Marken aus Europa, Nord- und Südamerika. Der erstmals stattfindende New Talent Day richtet sich an junge Bands und Labels aus NRW.

Themenmonitoring

 

Neue Studie zu Audience Development

Kulturelle und künstlerische Inhalte werden allerorten produziert, ausgestellt und aufgeführt, aber wie erreichen sie am besten ihr Publikum? Antworten liefert die von der Europäischen Kommission beauftragte Studie „Audience Development - How to place audiences at the centre of cultural organisations“. Zum einen werden erfolgreiche Ansätze und Methoden der Publikumsentwicklung präsentiert, die europäischen Kulturorganisationen Inspiration für die eigene Arbeit liefern sollen. Zum anderen bietet der Bericht Führungspersonen im Kultursektor konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzung eines publikumszentrierten Ansatzes. Darüber hinaus sollen die Studienergebnisse in die Auswahlkriterien für zukünftige Ausschreibungen des Creative Europe Programms einfließen.

Mehr Informationen

Zum Bericht (Pdf)

 

Wie steht es um die Creative Commons?

1,2 Milliarden Werke wurden 2016 unter Creative-Commons-Lizenzen veröffentlicht. Das ist ein Ergebnis des jährlichen Berichts zur Lage der alternativen Musterlizenzverträge, mit denen Kreative ihre Inhalte auf einfache Weise mit Urheberrechten bzw. Freiheiten versehen und verbreiten können. Neben umfangreichen Daten zur Anzahl und Verbreitung setzt der Bericht dieses Jahr den Fokus auf die Geschichten und Menschen hinter den freigegebenen kreativen Inhalten und stellt verschiedene Projekte, Initiativen und Plattformen rund um die Creative Commons vor.

Zum Bericht

Termine

 

30.5.2017, Köln
Medienforum NRW

30.5.2017, Bochum
Format:Innensichten

Kultur- und Kreativpiloten zu Gast

31.5.2017, Duisburg
Creative Stage Ruhr

31.5. + 1.6.2017, Köln
Future Zone Summit
Transmedia Storytelling + Gamification

3.6.2017, Dortmund
.process Festival

8.6.2017, Dortmund
Kompetenzen aus der Region

Best Practice aus Wirtschaft und Design

Mehr aktuelle Termine


Einreichfrist CreateMedia.NRW:
7.6.2017