Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb: OUT OF THE BOX.NRW

Der Landespreis OUT OF THE BOX.NRW geht in die zweite Runde. Jede:r kann bis zum 8. März 2021 ein Start-up mit digitalem Geschäftsmodell nominieren und über ein Online-Voting ins Finale bringen. Die Finalist:innen werden sich beim PIRATE Summit 2021 vor einer Jury aus internationalen Investor:innen und Expert:innen präsentieren und um insgesamt 50.000 Euro Preisgeld kämpfen.

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Nach dem großen Erfolg der Premiere unseres neuen Landespreises für Start-ups entwickeln wir das Motto ‚Out of the Box‘ weiter. In diesem Jahr soll das Kreative und Ungewöhnliche noch mehr im Mittelpunkt stehen. Wir wünschen uns, dass unsere Gründerinnen und Gründer frech, mutig, direkt und überraschend auftreten und Vernetzung und Austausch als große Chance begreifen. Denn Innovation entsteht durch Kooperation. Und dafür haben wir in Nordrhein-Westfalen die besten Voraussetzungen.“

Die nominierten Start-ups müssen zunächst ihre Nominierung akzeptieren. Danach nehmen sie am Wettbewerb teil und müssen im Frühjahr 2021 möglichst viele Stimmen beim Online-Voting sammeln. Das Finalist:innen präsentieren ihre Geschäftsidee im Juni 2021 im Rahmen des PIRATE SUMMIT. Dort wird entscheiden, wer die ersten drei Plätze belegt und die Preisgelder gewinnt (Platz 1: 25.000 Euro, Platz 2: 15.000 Euro, Platz 3: 10.000 Euro).

Mehr Informationen