Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW“ 2022

Gestaltung und Design sind Bestandteile des Handwerks. Sie zeigen, wie viel Qualifikation, Individualität und Ideenreichtum im Handwerk stecken: Besonderheiten, die das NRW-Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre mit dem Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW“ auszeichnet und fördert. Die Sieger:innen erhalten eine Prämie in Höhe von jeweils 3.000 Euro. Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2022. 

Ob Gesell:innen, Meister:innen oder Gestalter:innen im Handwerk – alle, die ein Handwerk erlernt haben, sind angesprochen. Auch junge Selbstständige oder Handwerker:innen, die sich nach ihrer Ausbildung für ein Studium oder einen anderweitigen Karriereweg entschieden haben, sind zugelassen. Wichtig ist, dass Teilnehmende die Altersgrenze von 30 Jahren bis Ende Mai 2022 nicht überschritten haben und ihre Objekte nicht bereits in den vergangenen Jahren beim Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW“ eingereicht wurden. 

Die Objekte müssen nicht gesondert für den Wettbewerb angefertigt worden sein – es kann sich auch um Kundenaufträge, Meister- oder Gesellenstücke sowie sonstige Arbeiten handeln, die beispielsweise beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks bereits erfolgreich abgeschnitten haben oder beim Wettbewerb „Die Gute Form“ gezeigt wurden. Viel wichtiger ist, dass die Objekte und Arbeiten für die Ausstellung „DesignTalente Handwerk NRW“, die vom 25. September bis zum 9. Oktober in der Handwerkskammer zu Köln stattfindet, zur Verfügung gestellt werden können. 

Die Arbeiten können aus den Themenbereichen Kleidung und Textil, Möbel, Objekt und Skulptur, Schmuck, Wohnen und Außenbereich sowie Medien per Foto online zur Jurybewertung eingereicht werden. 

Der Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW“ findet unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst statt. Die Sieger:innen werden am 25. September von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart in Köln bekanntgegeben.

Zur Anmeldung 

Mehr Informationen