Zum Hauptinhalt springen

Verena Maas & Sebastian Züger | tvist

Foto: Patrick Essex

Im Februar 2020 starteten Verena Maas und Sebastian Züger mit dem Weblog fff.cologne (inzwischen „Tu Du’s!“) ihr erstes gemeinsames Projekt. Seither hat sich die Zusammenarbeit zur tvist Medienproduktion mit Schwerpunkt auf Film ausgewachsen. Die Aufträge kommen überwiegend von städtischen Institutionen und privaten Initiativen. Gegenwärtig sind Verena Maas und Sebastian Züger Stipendiat:innen des Mediengründerzentrum NRW sowie des Gründerprogramms des NRW-Wirtschaftsministeriums. Im Frühsommer 2021 entsteht mit „Maskenball“ das erste fiktionale Projekt, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.

1. Ihr Geschäftskonzept in 140 Zeichen ...

tvist macht Filme, entwickelt Stoffe und produziert Content für Menschen und Institutionen, die unsere Welt positiv verändern wollen.

2. Um als Kreativer Erfolg zu haben, braucht man ...

... Visionen statt Illusionen, Spaß am Fleiß, Mut zur Lücke und die Kraft, immer gespannt und dabei maximal entspannt zu bleiben.

3. Es könnte alles so einfach sein, wenn in NRW ...

... weniger Kleinklein wäre und mehr Bewusstsein für das gemeinsame große Ganze.

… überall die Schwebebahn fahren würde.

… die Autobahnen Fahrradwege wären (und umgekehrt).

… nicht alles so schwierig wäre – aber dann wär’s ja langweilig!

Mehr Informationen