Artikel

CREATIVE.NRW

#urbanana-Award: Kreative Projekte im Städtetourismus gesucht

Mit dem #urbanana-Award zeichnet Tourismus NRW in Kooperation mit CREATIVE.NRW erstmals touristisch orientierte Projekte aus der Kreativwirtschaft aus. Gesucht werden nachahmenswerte und inspirierende Innovationen im kreativen Städtetourismus für Nordrhein-Westfalen. Unternehmen aus der Kreativ- und der Tourismuswirtschaft können sich bis zum 16. Oktober um einen der sechs mit je 4.000 Euro dotierten Preise bewerben.

Ob himmlische Nächte im temporären Designhotel in einer ehemaligen Kirche, Singer-Songwriter in der Hotellobby, Kölsch aus dem Wasserhahn oder Spaziergänge durch virtuelle Ausstellungsräume – in den Städten Nordrhein-Westfalens gibt es bereits eine Menge zu erleben. Der #urbanana-Award will solche Ideen honorieren und zeigen, dass die Kooperation zwischen Kreativ- und Tourismuswirtschaft Früchte trägt.

Gesucht werden neue Formen stadttouristischer Dienstleistungen und Angebote, insbesondere im Bereich Kreativtourismus, innovative Informationsangebote aus dem urbanen Raum und neue Formen der Zusammenarbeit von Kreativwirtschaft und Tourismuswirtschaft im Städtetourismus in NRW. Die Projekte müssen mindestens eines der Themenfelder des Projekts #urbanana berühren, diese sind: Festivals, Design, Urban Art und junge Kunstszene, Musikkultur, Mode und Digitale Szene.

Der #urbanana-Award wird ausgeschrieben von Tourismus NRW e.V. gemeinsam mit seinen Partnern Düsseldorf Tourismus GmbH, Köln Tourismus GmbH und Ruhr Tourismus GmbH, in Kooperation mit CREATIVE.NRW und gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Save the Date: Die Verleihung des #urbanana-Award findet am 17. November 2017 im Rahmen der ersten ART DÜSSELDORF statt.

Zum #urbanana-Award finden drei Informationsveranstaltungen in Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet statt.

  • 26.9.2017, 18 Uhr, Startplatz Düsseldorf (zur Anmeldung)
  • 27.9.2017, 18 Uhr, KölnTourismus (zur Anmeldung)
  • 28.9.2017, 18 Uhr, Unperfekthaus Essen (zur Anmeldung, es fällt der reguläre Eintritt an)

Mehr Informationen