Zum Hauptinhalt springen

Superintelligenz – Mensch versus Maschine: Wer kontrolliert wen?

Stellen Sie sich vor, Ihre Enkelkinder verlieben sich nur noch in intelligente Betriebssysteme und wählen einen Transhumanisten zum Präsidenten. Ihre Urenkel sind vielleicht gar keine „richtigen“ Menschen mehr, sondern ein Hybrid aus Technik und Mensch, intelligenter, als es die Menschheit je war – superintelligent! Diese und andere Fragen rund um das Thema Mensch vs. Maschine diskutiert CREATIVE.NRW in Kooperation mit und im Rahmen der phil.COLOGNE am 1.6.2015 in Köln. Jetzt Tickets gewinnen!

Was wie Science-Fiction klingt, wird mehr und mehr zur Realität. Die Geister, die ihren Ursprung in der Kybernetik fanden und uns heute in Form von denkenden Maschinen neu begegnen, gehören zu unserer Lebens- und Arbeitsrealität. Aber sind Individualität, Improvisationstalent und Kreativität tatsächlich ersetzbar? Oder sind wir auf diese urmenschlichen Eigenschaften nicht gerade jetzt mehr denn je angewiesen. Klaus Mainzer, Miriam Meckel und Wissenschaftsministerin Svenja Schulze stellen sich den Fragen von Gert Scobel.

„Superintelligenz – Mensch versus Maschine: Wer kontrolliert wen?“ findet im Rahmen der phil.COLOGNE statt und wird unterstützt durch die IHK Köln. 

Die Teilnahme kostet 20 Euro pro Person im VVK. CREATIVE.NRW verlost 50 Eintrittskarten! Einfach eine Mail schicken an: paulus@creative.nrw.de

Weitere Informationen & Tickets im Vorverkauf: http://www.koelnticket.de/phil-cologne-tickets/details.html?evID=1001572&referer_info=philcologne

Zeit: 1.6.2015, 18 - ca. 20 Uhr

Ort: Börsensaal der IHK zu Köln, Unter Sachsenhausen 10 - 26, 50667 Köln

Weitersagen und Teilnehmen auf Facebook