Staffelübergabe im Mediengründerzentrum NRW

Am Abend des 5. Juni 2019 fand die feierliche Staffelübergabe an die diesjährigen Stipendiat*innen des Mediengründerzentrum NRW in Köln statt. Insgesamt 12 kreative Unternehmer*innen starten in das Stipendienjahr.

Foto: Dirk Borm

Im Januar 2019 wurden 12 Gründertalente von einer Fachjury ausgewählt. Sie durchlaufen nun bis zum Ende des Jahres das branchenspezifische Förderprogramm. Jedes Unternehmen erhält einen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro, größtenteils aus Mitteln des Landes NRW. Mit persönlichem Coaching und Mentoring sowie einem wöchentlichen Seminarprogramm werden sie für den erfolgreichen Einstieg in die Branche fit gemacht.

Die Stipendiat*innen 2019 sind:

aMuse collective GbR, Joanna Broda, Mona Kakanj – Werbe- & Imagefilm

cinehype GmbH, Niklas Heisterkamp, Jonas Hümbs, Till Hannes Hümbs, Trang Vo Thi – Event-Film

CINÉ-LITTÉ Productions, Lilia P. Schneider – Film & Animation

cocktailfilms GmbH, Cagdas Yüksel, Fehmi Yüksel – Film & TV

epicsauerkraut studio, Paul Kolvenbach – Games

FORTIS FEM FILM GbR, Alisa Berger, Anna Kruglova, Yana Ugrekhelidze – Spiel- & Dokumentarfilm

42 Bits Entertainment, Christoph Schulze – Games

Lost Tape GbR, Felix Maxim Eller, Jan Scharfenberg – Spiel- & Imagefilm

QOLABO GmbH, Joy Chun, Adrian Draschoff – Film & TV

refutura GmbH, Simon Sturm – Augmented Reality & Transmedia

Ruhrkomplex, Jan Sebastian Krämer – Dokumentarfilm

TWENTYTWO Film GmbH, Cedric Engels – Webvideo

„Die Stärkung von beruflicher Bildung und Qualifizierung sowie die Unterstützung junger Talente auf dem Weg in die Selbstständigkeit zählen zu den zentralen Aufgaben der Landesregierung. Ich freue mich, dass mit der Unterstützung die Gründerinnen und Gründer in Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit bekommen, ihre Ideen durch Stipendien umsetzen zu können“, so Nathanael Liminski, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei NRW.

Mehr Informationen