Zum Hauptinhalt springen

Stadt Nach Acht in Dortmund

„Stadt Nach Acht“ ist Europas wichtigste internationale Nachtleben-Konferenz, die die Rahmenbedingungen für Clubkultur und die Situation von Städten bei Nacht erforscht. „Stadt Nach Acht“ wird vom Bundesverbands der Clubs, Festivals und Musikspielstätten LiveKomm veranstaltet und findet am 1. und 2. September 2022 in Dortmund und damit erstmals in Nordrhein-Westfalen statt.

An zwei Tagen präsentiert „Stadt Nach Acht“ wieder geballtes Expertenwissen. Rund 100 nationale und internationale Expert:innen verknüpfen in 24 Panels und drei parallelen Strängen ihr Wissen aus den Bereichen Kultur der Nacht, Stadtentwicklung, Gesundheit, Sicherheit und Nachtökonomie. Auch zahlreiche Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung diskutieren mit den Anwesenden mögliche Entwicklungspfade für die nächtliche Stadt von morgen. Vor welchen Herausforderungen stehen die Städte und ihre Peripherien, ihren 24h-Gesellschaften gerade in der Nacht liebens- und lebenswerte sowie konfliktarme und zukunftsweisende Bedingungen zu bieten?  

Eröffnet wird die Konferenz am 1. September mit einem Panel, an dem Gonca Türkeli-Dehnert (Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein- Westfalen), Thomas Westphal (OB der Stadt Dortmund und Schirmherr der Konferenz), Volker May (FZW Dortmund), Stephan Benn (LINA – LiveInitiative NRW) sowie ein:e Vertreter:in des PopBoard NRW teilnehmen.

Im Rahmen der Konferenz werden am 1. September auch der städtische Spielstätten-Förderpreis „Dortmund Live“ und der Sonderpreis „Best Support“ verliehen. Zudem gibt es eine Ausstellung studentischer Arbeiten zum Thema „Dortmund nach Acht“. Abgerundet wird die Konferenz durch eine Clubnacht, in der sich die Vielfalt der Dortmunder Clubs widerspiegelt.

Veranstalter ist die LiveMusikKommission e.V., mit Support von MUMA – Musik und Maschine, gefördert durch die Stadt Dortmund. Das Programm wurde von Marc Wohlrabe, Raimund Reintjes, Agnes Ratajczyk, Jakob F. Schmid, dem Team von Stadt Nach Acht, der LiveKomm und der LINA – LiveInitiative NRW in Zusammenarbeit mit Chris Brosky und dem Nachtbeauftragten der Stadt Dortmund, Chris Stemann, kuratiert. 

Mitglieder von Verbänden wie der Kölner Klubkomm erhalten Netzwerktickets zum Spezialpreis. 

Mehr Informationen und Tickets https://2022.stadt-nach-acht.de/