Zum Hauptinhalt springen

Sonderförderprogramm: Autonom 

Autonom ist das Sonderförderprogramm des Fonds Darstellende Künste und wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Es unterstützt Projektvorhaben in den diversen Feldern der darstellenden Künste, die sich mit künstlicher Intelligenz auseinandersetzen. 

Die Künste des Theaters und des Tanzes stehen – wie viele andere Bereiche – in der Welt der autonom lernenden und handelnden Dinge vor einer bisher kaum durchdrungenen Erweiterung des Schaffensprozesses: Wahrnehmung durch Sensoren, Narrative durch Social Bots und Entscheidungen durch Algorithmen. Kommt also Kunst ohne Kreation? Leben befreit von Arbeit? Das transhumane Zeitalter?

Wie beeinflusst KI die Kunst – und die darstellende Kunst im Besonderen? Ist sie Innovationstreiber oder Schreckensbild dystopischer Szenarien? Macht künstliche Intelligenz Künstler*innen überflüssig? Oder ist das genaue Gegenteil der Fall? Die Antragsfristen für das Sonderförderprogramm laufen noch bis zum 2. Mai 2020 bzw. bis zum 1. September 2020. Die Antragssumme sollte eine Höhe von 30.000 bis 60.000 Euro (in begründeten Ausnahmen auch bis zu 80.000 Euro) betragen.

Mehr Informationen