Salon D #6: Values.Create.Value.

Ganz der klassischen Salonidee folgend, werden beim Salon D der Agentur dreiform Entwicklungen und Positionen präsentiert, Diskussionen entfacht, neue Vernetzungen geknüpft. Die sechste Ausgabe am 16. Mai in Hürth unter dem „Values.Create.Value“ befasst sich mit Werten und Wertschöpfung.

Salon D#6 widmet seinen thematischen Schwerpunkt dem Spagat, wie aus gelebten und authentischen Werten kreative Ideen und wertschöpfende Lösungen entstehen können, wieso kreative Kompetenz eine Schlüsselqualifikation für zukunftsfähige, nachhaltige Unternehmen geworden ist und sich gleichzeitig die Werte kreativer Arbeit in Zeiten künstlicher Intelligenz verändert.

Unter anderem stellt Olivier Schneller (Out Of Your Mind) die These „Verrücktem Denken gehört die Zukunft!“ in den Raum. Warum Europa eine Mondbasis braucht und Wasser das neue Gold im Weltraum ist, erläutert Sebastian Straube (CEO Interstellar Ventures). Jens Niemann wird über „Siemensstadt 2.0 – nicht nur die Transformation eines Standorts“ referieren.

Als Gastgeber und Initiator will die Agentur dreiform mit dem Salon D seit 2014 die gemeinsame Reflexion und Debatte rund um Design anregen, immer im Hinblick auf Zukunftsthemen mit disziplinübergreifender Relevanz.

Mehr Informationen