Zum Hauptinhalt springen

Rückblick: OuiShare Detour in NRW

Noch bis Ende November 2013 tourt OuiShare durch Europa. Zu Gast in NRW war das globale Netzwerk der kollaborativen Ökonomie am 17. Oktober 2013 in Köln und am 18. Oktober 2013 in Wuppertal. Ein Rückblick.

Mit der Europa-Tour verfolgt OuiShare mehr globale, wie lokale Vernetzung von Akteuren, die wissen, dass hinter den seit Jahrhunderten gewachsenen Traditionen des Teilens und Tauschens wichtige Wirtschaftsmodelle unserer Zukunft stecken.



In Köln richtete sich das Event an kreative Experten aus dem Bereich kollaborativer Geschäftsmodelle. In einem Workshop wurden Fragen nach den Strategien, der Arbeitsplanung und Vernetzung dieser Akteure diskutiert. Gerade kreative Branchen erproben und leben diese neuen Modelle, deren Übertrag in andere Branchen wichtige Impulse für eine nachhaltige Wirtschaftskultur setzt, so das Fazit des Workshops im DQE in Köln Ehrenfeld. Nach der regen Diskussion wurde im Rahmen der OuiShare Drinks genetzwerkt und weitere Ideen durch kurze Pitch-Präsentationen ausgetauscht.



Welche Möglichkeiten eine Kultur des Tauschens und Teilens für Unternehmen, Vereine und andere Institutionen jenseits kreativer Professionen hat, war ebenso eines der Hauptthemen des Workshops in Wuppertal. Gemeinsam mit dem Collaborating Center on Sustainable Consumption and Production (CSCP) und einem Kreis von 15 Teilnehmer wurden die Potenziale neuer Kooperationen, die Voraussetzungen und Treiber analysiert und auf ihre Übertragbarkeit hin überprüft. Im Anschluss öffnete Utopiastadt gemeinsam mit den Kooperationspartnern seine Türen für die OuiShare Drinks Wuppertal, einem Netzwerkabend.