Artikel

CREATIVE.NRW

Rückblick: 25 m² WhiteSpace zieht über 200 Besucher an

Unter dem Titel "25 m² WhiteSpace" initiierte CREATIVE.NRW in Kooperation mit der Deutschen Telekom eine Gruppenausstellung zur Förderung junger Medienkünstler aus NRW. Über 200 Besucher kamen in den Rheinauhafen in Köln. Doch auch über die drei-tägige Ausstellungsdauer hinaus besteht die Möglichkeit, sich mit den Werken online auseinandersetzen.

Caroline Seifert, Leiterin Product Design der Deutschen Telekom, fasst zusammen: "25 m² WhiteSpace zeigt, wie Innovationen entstehen, und zwar nicht am Reißbrett. Bei der Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen gibt es spannende Parallelen zwischen der Kunst und Bereichen in der Produktentwicklung und Produktdesign. Die Ausstellung ist dabei nicht nur eine gelungene Kooperation. Sie regt neues Denken an und zeigt, wie wichtig Kreative für Unternehmen sind."

Als Nachwuchsförderplattform für junge Kreative aus Nordrhein-Westfalen zeigte 25 m² WhiteSpace zwischen dem 08. und 10. April 2013 fünf künstlerische Auseinandersetzungen zwischen Installation, Skulptur, Video, Performance, Sound und dem Erlebnis in der Cloud. Die von einer Jury ausgewählten MedienkünstlerInnen Merlin Baum, Manfred Borsch & Johannes M. Arendt, Laura Popplow sowie die beiden Künstlerkollektive Lichtfront und RaumZeitPiraten haben eigens für die Ausstellung Werke geschaffen.

Weiteres Informationsmaterial und Fotos finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Page.