Rückblick: 1. Future Zone Summit in Köln

Am 31. Mai und 1. Juni luden HMR International, Mediennetzwerk.NRW, Stadt Köln und CREATIVE.NRW erstmals zum Future Zone Summit in die IHK Köln. Im Mittelpunkt standen die Themen Transmedia Storytelling und Gamification. Hochkarätige Referenten diskutierten und präsentierten innovative digitale Inhalte, deren crossmediale Verknüpfung und spielerische Anwendungsmöglichkeiten.

Der erste Summit-Tag ging unter dem Titel „Erzählen im Digitalen Zeitalter“ der Frage nach, wie sich traditionelle und digitale Medien verbinden lassen, um neue transmediale Zuschauererlebnisse zu schaffen. Zum Start führte die Londoner Autorin Alison Norrington in die Geheimnisse des Geschichtenerzählens ein. Wie Transmedia Storytelling in der Praxis funktioniert, zeigte Autor und Produzent David Varela anhand der TV-Serie „Sherlock“, für die er ein interaktives Adventure-Game entwickelt hat. „Story is still King“ betonte Jeff Gomez, Mitbegründer der Firma Starlight Runner Entertainment aus New York. Es gehe darum, verschiedene Distributionskanäle zu nutzen, um individuelle Aspekte einer Gesamtgeschichte zu erzählen. Nach Pitches von Autoren und Produzenten aus NRW diskutierten zum Abschluss Michael Brink (LAVAlabs), Nils Hartmann (Parasol Island), Tobias Schiwek (UFA LAB) und Daniel Wagner (Monokel) über das transmediale Geschichtenerzählen in der Region. Letzterer gab einen interessanten Ausblick für die Kreativen in Nordrhein-Westfalen: Der neu gegründete Verein Transmedia NRW soll Akteure verschiedener Disziplinen zusammenbringen und so die Entwicklung von Transmedia-Projekten vorantreiben.

© HMR International

Der zweite Tag war mit der These „Gamification als Weltenretter“ überschrieben und wurde von CREATIVE.Board-Mitglied Odile Limpach (Cologne Game Lab) moderiert. In Vorträgen und Case Studys zeigten die eingeladenen Experten, wie Spielemechaniken in anderen Kontexten gewinnbringend eingesetzt werden können. „The Future of Work is Play“ prophezeite zu Beginn Kiko Pautasso von der Agentur &samhoud. Er zeigte, wie Gamification in Arbeitsstrukturen, bei der Mitarbeiterschulung und im Recruiting zu mehr Motivation, Effizienz und vor allem Spaß an der Arbeit führen kann. Pete Jenkins, Gründer von GAMIFICATION+ LTD aus Brighton, gab u.a. einen Einblick in die neurowissenschaftlichen und psychologischen Wirkmechanismen von Spielen und ließ das Publikum zugleich die Theorie in die Praxis umsetzen: Nach sechs Sekunden Händeschütteln mit dem Sitznachbarn wird das „Bindungshormon“ Oxytocin ausgeschüttet, das auch bei der Interaktion in Games eine Rolle spielt. Spielelemente in der Fahrzeugkommunikation waren das Thema der Case Study von Matthias Schäfer von Interone. Stefan Kreutzer von remote control productions erklärte anhand von Best-Practice-Beispielen, wie man mit Gamification spielerisch Geschäftsziele erreicht (mehr dazu in unserem CREATIVE.Talk). Am Nachmittag standen die Gamification-Aktivitäten aus der Region im Mittelpunkt. Nach der Präsentation von fünf NRW-Projekten, u.a. von 42DP Labs und The Good Evil, diskutierten Prof. Dr. Gundolf Freyermuth (Cologne Game Lab), Ayten Pekerman (Deutsche Telekom), Isabel Rudolf (METRO), Thorsten Unger (Wegesrand), Stefanie Waschk (engage.NRW) und Babak Zeini (futurest) über die Chancen am Standort. Es wurde deutlich, dass in NRW bereits viel im Bereich Gamification passiert, aber die Potenziale längst nicht gehoben sind. So sollte Gamification nicht nur Teil der Entwicklerausbildung sein, sondern auch Thema in Wirtschaftsstudiengängen werden. Auch bei der Unterscheidung zwischen Gamification-Anwendungen und klassischen Computerspielen muss in der Wirtschaft oft noch Aufklärung geleistet werden. Hier gilt es, Unternehmen kompetent zu beraten und branchenspezifische Lösungen zu entwickeln.

Der Future Zone Summit war eine gemeinsame Veranstaltung von HMR International, Mediennetzwerk NRW, CREATIVE.NRW und Stadt Köln, in Kooperation mit Engage.NRW, Cologne Game Lab, Mediengründerzentrum NRW, internationale filmschule köln, Transmedia NRW, SAE Institute und IHK Köln, in Medienpartnerschaft mit WIRED.

Mehr Informationen: Future Zone Summit. Erzählen im Digitalen Zeitalter

Mehr Informationen: Future Zone Summit. Gamification als Weltenretter