Zum Hauptinhalt springen

Preis für digitale kulturelle Bildung

Mit der Auszeichnung KULTURLICHTER vergeben Bund und Länder erstmals einen Preis für Projekte, die digitale Instrumente in der kulturellen Bildung und der Kulturvermittlung innovativ einsetzen. Noch bis zum 16. Oktober 2020 können gemeinnützige Kultureinrichtungen und -initiativen sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts ihre Projekte oder Konzepte einreichen.

Die Projekte sollen der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts dienen, übertragbar und für andere Kultureinrichtungen nutzbar sein sowie den Wissenstransfer und die Vernetzung von Kultur- und Bildungseinrichtungen fördern. Sie können entweder als Konzept vorliegen oder sich bereits in der Umsetzung befinden und müssen die Effekte und Wirkungen bei den Zielgruppen plausibel belegen oder in Aussicht stellen können. 

Der KULTURLICHTER-Preis des Bundes zeichnet ein Projekt aus, das bundesweit adaptiert werden kann. Der Preis der Länder würdigt ein Projekt, das regional oder interregional übertragen werden kann. Beide Auszeichnungen sind mit jeweils 20.000 Euro dotiert. Hinzu kommt ein undotierter Publikumspreis.

Mehr Informationen