Zum Hauptinhalt springen

POLIS AWARD 2023

Seit 25 Jahren berichtet das polis Magazin über Entwicklungen und Trends im Städtebau und in der Immobilienwirtschaft. Dabei sind kooperative Lösungen für die allgegenwärtigen Herausforderungen, denen sich unsere Städte zu stellen haben, wichtiger als je zuvor. Um solchen Projekten besondere Anerkennung und Aufmerksamkeit zu schenken, wurde der polis Award ins Leben gerufen. Bewerbungen können bis zum 10. März 2023 eingereicht werden. 

Der Preis basiert auf der Überzeugung, dass Projekte, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerecht werden. Ausgezeichnet werden sollen explizit der Mut und die Kreativität, sich neuen Lösungswegen zu öffnen. Die Festlegung auf bestimmte Kategorien (mehr dazu unter dem Link) soll dabei helfen, aktuelle Herausforderungen zu ordnen und entsprechende Lösungen für besonders dringliche Anliegen zu finden. Stets gilt: Eine Bewerbung ist mit maximal zwei Projekten in jeweils unterschiedlichen Kategorien möglich. Ein Projekt kann nur in einer Kategorie eingereicht werden. 

Über die Auszeichnung von engagierten und richtungsweisenden Lösungen entscheidet eine 15-köpfige Jury, bestehend aus interdisziplinären Expert:innen aus Stadtplanung, Architektur, Immobilienwirtschaft und Fachpresse. 

Die Preisträger:innen können sich auf wertvolle Benefits und eine wichtige Plattform für ihre Arbeiten freuen. Dazu gehören die Präsentation auf der polis Convention, die am 26. und 27. April 2023 in Düsseldorf stattfindet, sowie Beiträge im polis Magazin und auf den Online-Plattformen. 

Mehr Informationen