Zum Hauptinhalt springen

OUT OF THE BOX.NRW 2022

Der Landespreis OUT OF THE BOX.NRW geht in die dritte Runde. Bis zum 21. März 2022 kann jede:r junge Start-ups mit digitalem Geschäftsmodell für das Potenzial ihrer Idee nominieren.

OUT OF THE BOX.NRW ist ein Wettbewerb für junge Start-ups, die ein digitales Geschäftsmodell verfolgen. Mit insgesamt 50.000 Euro Preisgeld honoriert der OOTB das Potenzial der skalierbaren digitalen Geschäftsideen und ist einer der am höchsten dotierten Start-up-Wettbewerbe in Deutschland. Darüber hinaus gibt er Gründer:innen die Gelegenheit, sich vor hochkarätigen Investor:innen zu präsentieren und damit vielfältige neue Kontakte zu knüpfen.

Für den Wettbewerb können sich die Start-ups nicht selbst bewerben, sondern müssen unter outofthebox.nrw oder bei den Tour-Stopps der OOTB-Box nominiert werden. Anschließend entscheiden ein Online-Community-Voting und eine Fachjury darüber, welche Start-ups es ins Finale auf dem PIRATE Summit schaffen. Hier stellen sich die Finalist:innen im Sommer 2022 einer Jury aus internationalen Investor:innen und Expert:innen. Sie kämpfen dabei um ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro (Platz 1: 25.000 Euro, Platz 2: 15.000 Euro, Platz 3: 10.000 Euro).

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Der große Erfolg unseres Landespreises für junge, digitale Start-ups in den vergangenen beiden Jahren hat gezeigt, in welch beeindruckender Vielfalt unsere Start-ups mit ihren unternehmerischen Ideen die Digitalisierung in Nordrhein-Westfalen vorantreiben. Mit dem Preis OUT OF THE BOX.NRW honorieren wir die inspirierenden und mutigen Leistungen der Gründerinnen und Gründer.“

Alle Infos und Nominierung hier.