Zum Hauptinhalt springen

NRW-Medienpreis 2022

Zum dritten Mal lobt das Film Festival Cologne gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen den NRW-Medienpreis für entwicklungspolitisches Engagement aus. Bis zum 20. August 2022 können Bewerbungen eingereicht werden.

Der NRW-Medienpreis für entwicklungspolitisches Engagement zeichnet herausragende audiovisuelle Online-Inhalte aus Deutschland zu Themen entwicklungspolitischer Zusammenarbeit, den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, zur Kooperation mit den Ländern des Südens sowie zur Umsetzung der Agenda 2030 aus, denen es gelingt, innovativ und reichweitenstark neue Zielgruppen über digitale Bewegtbilder und über Social Media zu erreichen.

Die globalen Herausforderungen sind immens und verlangen von uns allen großes Engagement auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Dabei ist die Einbeziehung durch Aufklärung und Information der Zivilgesellschaft besonders wichtig. Damit dies gelingt und insbesondere auch neue und junge Zielgruppen erreicht werden können, bedarf es wegweisender Narrative und einer zeitgemäßen Ansprache, vor allem über das digitale Medium Bewegtbild mittels Social Media, YouTube, Facebook & Co.

Die drei in Kooperation mit dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen vergebenen Preise in Höhe von 5.000 Euro, 3.000 Euro und 2.000 Euro werden im Rahmen einer Preisverleihung am Abend des 26. Oktober 2022 im Anschluss an den GLOBAL DAY beim Film Festival Cologne überreicht.

Die vollständigen Regularien des Wettbewerbs finden sich hier.

Einreichungsfrist: 20. August 2022

Mehr Informationen