Artikel

CREATIVE.NRW

Next Level 2017: Arbeiten in der Games-Branche

Vom 9. bis 12. November geht’s beim Next Level – Festival for Games im NRW-Forum Düsseldorf wieder um die Zukunft der digitalen Spiele in Kunst, Bildung und Wirtschaft. Als Programmpartner gestaltet CREATIVE.NRW am 10. November erneut den Fachtag Games + Wirtschaft. In Kurzvorträgen und Diskussionen erfahren Studierende, Absolventen und Berufsanfänger, welche Chancen und Herausforderungen die Games-Branche für sie bereithält. Wir verlosen 3 x 2 Festivaltickets.

Welche unterschiedlichen Berufsfelder bietet der Spielemarkt und wie gelingt der Einstieg in die Branche? Welche Kompetenzen erfordert der Beruf des Game-Designers? Ist es als Frau schwieriger, in der Games-Branche Fuß zu fassen? Wie funktionieren Computerspiele in Virtual Reality, und welche Schnittstellen ergeben sich zu anderen Wirtschaftsbereichen? Diese und andere Fragen diskutieren BranchenexpertInnen und VertreterInnen von erfolgreichen NRW-Unternehmen.

Nach einem Impuls von Prof. Odile Limpach (Cologne Game Lab) geben Sonja Salomon von Ubisoft/Blue Byte, Martin Lorber von Electronic Arts und Andreas Suika von Daedalic Studio West einen Einblick in ihre Berufsfelder, dazu gibt’s Tipps für den Einstieg in die Spieleindustrie. Im Anschluss widmet sich das Panel „Level up, Girls!“ ganz dem Thema Frauen in der Games-Branche, u.a. mit Ruth Lemmen (Womenize!) und der Game-Designerin Lucie Benz. Inwiefern Games auch in anderen Beschäftigungsfeldern einen Mehrwert schaffen, berichten Katharina Tillmanns (Cologne Game Lab), Rolf Mütze (LAVAlabs moving images) und Christian Arentz (viality). Unter dem Titel „Game Thinking X Wirtschaft“ diskutieren zum Abschluss u.a. Amelie Künzler (urban Invention) und Jana Erbes (Locksmith) über die Potenziale von „Game Thinking“ für die Zukunft der Arbeit.

Parallel zur Konferenz haben BesucherInnen die Möglichkeit, in dem Live Escape Game „Escape 2 Innovation“ spielerisch die Innovationsmethoden der Kultur- und Kreativwirtschaft zu erleben.

Mit dem Next Level – Festival for Games lädt das NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit vielen Partnern alle Freunde, Fans und Fachleute der digitalen Spielekultur zu drei Tagen vollgepacktem Festivalprogramm ins NRW-Forum ein. Neben dem Fachtag Games + Wirtschaft findet ein zweiter Fachstrang zum Thema Games + Bildung statt. Die dritte große Säule bildet das Thema Games + Kunst mit diversen Ausstellungen, Performances und der Verleihung des Künstlerinnenpreises NRW in der Sparte Game-Design (10. November). Das NRW-Forum verwandelt sich zudem in ein riesiges Spielfeld zwischen virtueller und analoger Realität, das alle BesucherInnen zum (Mit)Spielen einlädt.

Der Fachtag Games + Wirtschaft ist eine Kooperation von CREATIVE.NRW, Wirtschaftsförderung Düsseldorf, Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Frauenkulturbüro NRW und Mediennetzwerk.NRW.

Wir verlosen 3 x 2 Festivaltickets. Interessenten senden eine E-Mail mit dem Betreff „Next Level 2017“ bis zum 3. November an info@creative.nrw.de.

Mehr Informationen zum Fachtag Games + Wirtschaft

Mehr Informationen zum Next Level Festival