Zum Hauptinhalt springen

NEW NOW Festival für Digitale Künste

Wie wollen wir unsere Welt gestalten? Wie lässt sich das Zusammenleben von Mensch, Umwelt und Technologie neu denken? Und wie gehen wir mit dem Erbe der Industrialisierung um? Mit diesen Fragen befasst sich NEW NOW, das neue Festival für Digitale Künste in Europa. Vom 27. August bis 3. Oktober 2021 wird das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen erstmalig zum temporären Zentrum einer neuen Produktionskultur.

Das Wahrzeichen des Ruhrgebiets verwandelt sich in eine „Living Sculpture“ für Digitale Künste: Wegweisende zeitgenössische Künstler:innen setzen sich mit den drängenden Themen unserer Zeit auseinander und entwickeln vor Ort neue Arbeiten. In spektakulärer Industriekulisse erleben Teilnehmer:innen Kunst in Entstehung. Nach drei intensiven Wochen der Produktion findet vom 18. September bis 3. Oktober die NEW NOW Ausstellung in der Mischanlage der Kokerei Zollverein statt. Die Ausstellung zeigt die im Rahmen des Residenzprogramms entstandenen Arbeiten und reflektiert den kreativen Prozess. Neben den Projekten des Residenzprogramms sind auch Werke weiterer zeitgenössischer digitaler Künstler:innen zu sehen.

Am 18. und 19. September werden die oben genannten Fragen in einer interdisziplinären Konferenz mit dem Titel „Another World Is Possible“ diskutiert. 

Mehr Infos