Artikel

CREATIVE.NRW

Neuer Preis für NRW-Verlage

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW hat gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Regionalgeschäftsstelle NRW, erstmals den Verlagspreis NRW ausgeschrieben. Literarische Verlage mit Sitz in Nordrhein-Westfalen können sich bis zum 30. April für die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben.

Mit dem Preis würdigt und unterstützt das Land die Arbeit literarischer Verlage, die einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in NRW leisten. So zählt, neben der Programmqualität und der Professionalität der Arbeit, das kulturelle Engagement des Unternehmens zu den Auswahlkriterien. Interessierte Verlage müssen ihren Firmensitz in NRW haben und konzernunabhängig sein; ihr Verlagsprogramm muss schwerpunktmäßig literarisch oder künstlerisch ausgerichtet sein.

Der Verlagspreis ist Teil der Literaturförderung des Landes NRW und des Börsenvereins und wird künftig alle zwei Jahre verliehen, im Wechsel mit dem Buchhandelspreis NRW, der 2018 erstmals ausgeschrieben wird.

Mehr Informationen