Zum Hauptinhalt springen

NEUE BÜNDNISSE FÜR KULTUR UND KLIMA

Die Kulturregion Niederrhein möchte sich in den kommenden Jahren nachhaltig aufstellen und sucht den Schulterschluss mit neuen Verbündeten rund um den Klimaschutz. Damit den Zielen gleich Taten folgen, lädt der Kulturraum Niederrhein e.V. ein zur Auftaktkonferenz NEUE BÜNDNISSE FÜR KULTUR UND KLIMA am Freitag, dem 20. Mai in der enni.eventhalle in Moers.

Kunst- und Kulturschaffende treffen in der Konferenz auf Expert:innen aus Klima- und Naturschutz, Öko-Tourismus, Energie und Verkehr sowie auf Förderprogramme, die nachhaltige Regionalentwicklung durch Vernetzung und Zusammenarbeit unterstützen. 

Herzstück der Konferenz ist ein Campus, der kreative Ansätze einer grünen Stadtentwicklung, Umweltmanagementsysteme oder Ideen zum Werterhalt kultureller Produktionsmittel vorstellt. Projektbeispiele zeigen die kulturgeschichtliche Dimension der Klimakrise ebenso wie Einblicke in die ressourcenbewusste Kunstproduktion und eine „Bibliothek der Dinge“. Wer mag, kann parallel an Gesprächsrunden zu Klimaschutzthemen in Kulturbetrieben teilnehmen oder sich spielerisch mit den kommunalpolitischen Hürden einer Parkplatzumnutzung auseinandersetzen. 

Den Abschluss bildet ein Panel über die Chancen neuer Bündnisse für Kultur und Klima: Was muss in Bewegung kommen, welche kulturpolitischen Anreize werden benötigt und warum ist „Region“ die ideale Startrampe? 

Anmeldung bis zum 12. Mai 2022 unter: anmeldung@kulturraum-niederrhein.de

Mehr Informationen