Zum Hauptinhalt springen

MGZstart – Das Gründungsstipendium

Auch in diesem Jahr können sich wieder NRW-Nachwuchsunternehmen aus dem gesamten Bereich der Bewegtbildproduktion – Film, TV, Neue Medien und Games – für das Stipendienprogramm MGZstart des Mediengründerzentrum NRW bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2021.

Das Stipendienprogramm des Mediengründerzentrum NRW bietet eine umfassende Qualifizierung und Professionalisierung in der Gründungsphase. Darüber hinaus eröffnen sich den Nachwuchsproduzent:innen vielfältige Möglichkeiten zur Vernetzung in die Medienbranche. Über das Stipendienjahr erhalten die Gründer:innen

-      10.000 Euro Betriebskostenzuschuss

-       Seminare, Mentoring und Coaching

-       Netzwerk und Kooperationen

Die Fördermittel für das Stipendienprogramm werden für 2022 größtenteils vom Land NRW bereitgestellt.

Das Stipendium richtet sich an Existenzgründer:innen und junge Unternehmen aus den Bereichen Klassische AV-Medien (Kinofilm, TV-Spielfilm, Dokumentation, Serie, Werbung, Video), Neue Medien (Digitale Animationstechnik, Internet, Online-Media, Web-Video, Virtual Reality) und Games (Unterhaltungssoftware-Entwicklung, Computerspiele, Mobile Applications). Das Programm dauert ein Jahr und wird einmal pro Unternehmen vergeben. Über die Vergabe der Gründungsstipendien entscheidet eine Jury im Januar 2022.

Das MGZ bietet zwei Info-Veranstaltungen am 14. Oktober und 2. November 2021 in Köln an. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung unter: info@mediengruenderzentrum.de erforderlich.  Vor Ort ist ein 3G-Nachweis vorzulegen.

In der Bewerbungsphase besteht außerdem die Möglichkeit, sich im Rahmen eines persönlichen Telefontermins über das Stipendium zu informieren. Die Sprechstunde findet jeden Dienstag von 16:00 bis 17:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist unter: info@mediengruenderzentrum.de erforderlich.

Mehr Informationen