Zum Hauptinhalt springen

LVR-Kulturkonferenz: Wohin geht die Reise?

Die LVR-Kulturkonferenz findet am 24. und 25. November 2020 digital statt und widmet sich dem Thema Kulturtourismus. Auch wenn das Rheinland über ein reiches kulturelles Erbe und attraktive Kulturangebote verfügt, stellt sich Kultureinrichtungen häufig die Frage, wie sie Besucher:innen locken können. In Zeiten der Corona-Krise ist die Herausforderung umso größer geworden.

Bereits am 18. Oktober 2020 fand ein Auftaktgespräch im Kulturradio WDR 3 zum Thema „Wohin geht die Reise? Kulturtourismus in Zeiten der Corona-Krise“ statt. Bei der Online-Konferenz soll die Diskussion weitergeführt werden. In vier Panels werden die Themen „Fokus Kulturtourismus: Wandel, Trends, Krisen“, „Zielgruppe Kultur: wer, wo und wie?“, „Kultur erleben: zu Hause, digital und anderswo“ und „Smarte Allianzen: Kooperationen, Netzwerke und Verbünde“ behandelt. Unter anderem spricht Prof. Dr. Edgar Kreilkamp von der Leuphana Universität Lüneburg über Nachhaltigkeit im Kulturtourismus. Die selbstständige Kunsthistorikerin und Social-Media-Expertin Anke von Heyl erklärt, wie man eine zeitgemäße Visitors Experience gestaltet. Marianne Hilke (LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum) stellt das Interreg-Projekt RheijnLand.Xperiences vor, eine Game-App für neun Museen.

Mehr Informationen