#losmachen: Kultur- und Kreativpiloten gesucht

Im Namen der Bundesregierung werden in diesem Jahr zum zehnten Mal 32 Unternehmen und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft als Kreativpiloten ausgezeichnet. Bis zum 30. Juni können sich Unternehmer*innen, Selbstständige und Gründer*innen für die bundesweite Auszeichnung bewerben.

Unter dem Hashtag #losmachen werden Menschen gesucht, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: Was kann ich noch besser machen? Mit den Kultur- und Kreativpiloten werden jedes Jahr kreative Unternehmungen ausgezeichnet und mit einem einjährigen Mentoring-Programm in Form von Workshops und dem Zugang zu einem großen Netzwerk unterstützt. Interessierte aus NRW können sich am 1. und 2. Juni auf der Maker Faire OWL in Herford an einem Infostand über die Auszeichnung informieren und beraten lassen.

Organisator der Auszeichnung ist das u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. Förderer ist die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Mehr Informationen