Kreative gegen Krebs

Die Initiative „Kreative gegen Krebs“ hat sich in diesem Jahr eine besondere Aktion zu Weihnachten ausgedacht: die Weihnachtskarte, die Leben retten kann. Agenturen können die Weihnachtskarte mit einem individuellen Text gestalten und dabei zur Unterstützung gegen Blutkrebs aufrufen.

Mit der Initiative „Kreative gegen Krebs“ möchte der GWA (Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V.) möglichst viele kreative Akteure zur Registrierung für eine Stammzellenspende motivieren. Mit der diesjährigen Weihnachtskarte will der Verband nun Agenturchefs auffordern, ihre Kunden, Marktpartner und Freunde zu einer guten Tat zu inspirieren. Ab sofort können sich alle Interessierten die Weihnachtskarte herunterladen, einen persönlichen Text ergänzen und diesen gemeinsam mit einem Wattestäbchen-Kit an eine oder mehrere Personen via Post verschicken.

Die Wattestäbchen-Kits können im Vorfeld via ralf.schwartz@krebsuzette.org bestellt werden. Ein Wattestäbchen-Kit kostet einen symbolischen Euro, ab einer Bestellung von 200 Kits ist eine Spendenquittung möglich.

Der Hintergrund: Alle 15 Minuten erkrankt ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs, jedoch findet jeder zehnte Patient keinen passenden Spender. Umso wichtiger ist es, dass Freiwillige ihre Stammzellen spenden.

Die Initiative „Kreative gegen Krebs“ ruft alle Kreativschaffenden dazu auf, mit einer Stammzellenspende Leben zu retten. Bereits im Sommer hatte die Initiative zu einer einmonatigen Spendenaktion aufgerufen und damit insgesamt 2.000 Menschen aus über 100 Agenturen erreicht – 2.000 potenzielle Lebensretter.

Mehr Informationen