Zum Hauptinhalt springen

Kongress: Wirtschaft & Werte

Wie mit einer werteorientierten Ökonomie eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft geschaffen wird – diese Aufgabenstellung steht am 5. November 2020 im Mittelpunkt des digitalen Kongresses Wirtschaft & Werte, veranstaltet vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes.

Werteorientiertes und wirtschaftlich erfolgreiches Handeln müssen einander keineswegs ausschließen. Eine werteorientierte Ökonomie kann vielmehr Anlass sein, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die durch ihren Fokus auch im ökonomischen Wettbewerb bestehen. Die Kultur- und Kreativwirtschaft spielt dabei eine Schlüsselrolle. Zum einen sind in dem Feld zahlreiche Beispiele für werteorientierte Geschäftsmodelle zu finden, zum anderen weist sie kreative Methoden und Ansätze vor, deren Anwendungen eine neue Dynamik in Themen wie Produktionsbedingungen, Arbeitsweisen, digitale Transformation und auch die generelle Betrachtung von Wertschöpfung hineinbringen.

Im Einstiegspanel beleuchten Vertreter:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft aus verschiedenen Perspektiven die Definition eines werteorientierten Wirtschaftssystems. Mit dabei sind u.a. Harry Gatterer vom Zukunftsinstitut und Laura Haverkamp von Ashoka Deutschland. Im Anschluss geben Unternehmer:innen in fünfminütigen Lightning Talks Einblicke in ihre werteorientierte Praxis. Unter anderem sprechen Anna Alex von Planetly, Ina Budde von Circular.Fashion und Silke Thomas von der Deutschen Telekom. Zum Schluss des öffentlichen Teils werden drei Best-Practice-Beispiele aus Europa präsentiert.

Beim zweiten, nicht öffentlichen Teil stehen drei Workshops zu den Themen „VR/AR im Tourismus 2.0“, „Nachhaltige Gestaltung der Unterhaltungsindustrie am Beispiel Kreislaufwirtschaft“ und „Sharing Economy abseits der etablierten Felder Mobilität & Wohnen“ zur Auswahl – für diese Workshops können sich Interessenten anmelden. Zum Abschluss bietet ein kuratierter Netzwerkabend Gelegenheit zum Austausch zwischen Workshop-Teilnehmenden und Expert*innen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist auch für den Livestream erforderlich. 

Wirtschaft & Werte | 5. November 2020 |13:00–18:00 Uhr | online 

Mehr Informationen und Anmeldung