Zum Hauptinhalt springen

Inspiration bei Flora & Fauna

Wie Kunst, Werbung, Coworking und inspirierende Veranstaltungsformate unter einem Dach vereint werden, konnten mehrere als CREATIVE.Space ausgezeichnete Netzwerke aus NRW am 3. September bei einem Besuch im Düsseldorfer CREATIVE.Space Flora & Fauna live erleben. Die Ausstellung des Künstlerduos Banz & Bowinkel wurde im Anschluss feierlich eröffnet.

Fotos: Kai Werner Schmidt, Sabrina Biernath

In einer ehemaligen Billetfabrik in einem Düsseldorfer Hinterhof verbirgt sich das von Rainer und Lisa Maria Kunst initiierte Creative Habitat Flora & Fauna. Bereits im Hausflur wird man von einem Kunstwerk empfangen: Der Künstler Tim Berresheim hat ein speziell an die Räumlichkeiten angepasstes 3-D-Kunstwerk erschaffen und lässt die Besucher:innen mit einer 3-D-Brille in eine thematisch passende Mischung aus Pflanzen- und Tierwelt eintauchen. Auch die Innenrichtung der Büroräume, die sich über zwei Etagen erstrecken, orientiert sich an den verschiedenen Vegetationszonen von Flora und Fauna. In Kooperation mit Vitra wurden die Arbeitsräume nach dem New-Work-Prinzip gestaltet und so eingerichtet, dass hier jede:r einen je nach Bedarf passenden Arbeitsplatz findet. 

An welchen Projekten die hauseigene Agentur aktuell arbeitet, bekamen die Gäste nach dem Rundgang im Veranstaltungsraum vorgestellt. Dieser ist normalerweise Austragungsort von verschiedenen Events, zu denen das Netzwerk immer wieder Kreative aus der Region einlädt. In Zeiten von Corona wurde der Raum mit Streaming-Technik ausgestattet, um u.a. die internationale Veranstaltungsreihe CreativeMornings zu übertragen. Im Rahmen dieses monatlich stattfindenden Events werden Speaker:innen zu den verschiedensten Themen eingeladen, um einen Blick über den Tellerrand zu ermöglichen und zu inspirieren. Ebenfalls international ausgerichtet ist das „Imagination project“, das Flora & Fauna mit dem Unternehmen Wacom in der Corona-Zeit entwickelte. In Portland und Düsseldorf konnten sich Kreative auf ein dreimonatiges Stipendium bewerben, um in dieser herausfordernden Zeit ihre Projekte umzusetzen. 

Als abschließendes Highlight gab es noch eine Führung durch die Ausstellung von „Banz & Bowinkel“, die im Rahmen der DC Open an dem Abend eröffnet wurde. In der hauseigenen Kunstgalerie„Kunst & Denker stellt das Künstlerduo computergenerierte Bildwerke unter dem Titel „Primitives“ aus. Grundformen wie Kegel, Kugel oder ein Oktogon werden als Prints oder über eine App in 3D erlebbar gemacht und überraschen in ihrer Brillianz und reinen Ästhetik.

Der Besuch beim 2020 als CREATIVE.Space ausgezeichneten Netzwerk Flora & Fauna war der zweite Termin der diesjährigen CREATIVE.Spaces Roadshow, die aufgrund von Corona in Form von internen Treffen durchgeführt wird. ​​Für Anfang 2022 ist eine gemeinsame öffentliche Veranstaltung unter Einbindung aller CREATIVE.Spaces geplant.

Mehr Informationen zu Flora & Fauna

Mehr Informationen zu den CREATIVE.Spaces