Zum Hauptinhalt springen

Helena Kaufmann & Melis Yeşilkaya | Heimatmysterium

Jeder dritte Mensch in NRW hat eine Migrationsgeschichte. Wie findet eine junge Generation Identität und Zugehörigkeit? Diesem „Mysterium“ gehen Helena Kaufmann und Melis Yeșilkaya in ihrem Podcast HEIMATMYSTERIUM nach. Alle 14 Tage erscheint immer dienstags eine neue Folge in der ARD Audiothek und auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

In HEIMATMYSTERIUM erleben die Hörer:innen des Podcasts einen Schlüsselmoment im Leben der Gäste. Die beiden Hosts bringen auch ihre eigenen Lebenserfahrungen ein: Helena Kaufmann als Russlanddeutsche und Melis Yeșilkaya als kurdisch-stämmige Deutsche wissen, worüber sie reden – mit Geschichten wollen sie die Migrationsgemeinschaft stärken und Zusammenhalt fördern.

1. Ihr Geschäftskonzept in 140 Zeichen …

... Wir erzählen Migrationsgeschichten, um marginalisierten Gruppen eine Plattform zu bieten und ihre Erfahrungen in den Kontext der Mehrheitsgesellschaft zu setzen.


2. Um als Kreative:r Erfolg zu haben, braucht man ...

... eine Freundin an deiner Seite, die dir sagt, wie geil du bist.

 

3. Es könnte alles so einfach sein, wenn in NRW ...

... Vielfalt auf mehr Akzeptanz träfe und lauter & öfter gefeiert würde.

Zum Podcast