Zum Hauptinhalt springen

Gründerpreis NRW: Jetzt bewerben

Auch 2020 belohnt der Gründerpreis NRW herausragende Leistungen von Unternehmensgründer*innen und Nachfolger*innen in allen Branchen mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 60.000 Euro. Bis zum 21. September 2020 können Unternehmer*innen aus NRW ihre Geschäftsideen und -konzepte einreichen.

Das Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK richten den Wettbewerb bereits zum neunten Mal aus – dieses Jahr unter besonderen Vorzeichen. Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Wir wissen, dass auch viele junge Unternehmen durch die Corona-Pandemie stark belastet sind. Gerade in dieser Zeit möchten wir mit dem Gründerpreis öffentliche Aufmerksamkeit auf die mutigen Unternehmerinnen und Unternehmer lenken, die mit ihren Innovationen daran mitwirken, dass wir gut aus der Krise herauskommen.“

Der Gründerpreis NRW 2020 richtet sich an Unternehmen aller Branchen, die zwischen 2015 und 2018 in Nordrhein-Westfalen gegründet wurden. Zu den Auswahlkriterien gehören der wirtschaftliche Erfolg und die Kreativität der Geschäftsidee. Außerdem fließen Ansätze zu gesellschaftlichem Engagement, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit ein. Die Preisverleihung findet am 30. November 2020 in Düsseldorf statt.

Mehr Informationen