Geschlechtergerechtigkeit in den Darstellenden Künsten

Am 2. und 3. November findet das Symposium „Wonderlands – Führungspositionen in den Performing Arts“ im Schauspielhaus Düsseldorf CENTRAL statt. Der Fokus liegt auf den verschiedenen Fragestellungen und Perspektiven zum Thema Führung in den darstellenden Künsten vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zur Geschlechtergerechtigkeit.

Strukturelle Schwierigkeiten, Arbeitsklima, Umgang mit Macht und Karriere, Arbeitsformen und -modelle, Vereinbarkeit von Familie und Privatleben, der Umgang mit Scheitern sowie Machtmissbrauch sind die Themen des Symposiums. Mit der zweitägigen Veranstaltung stellt das Frauenkulturbüro NRW eine Plattform zur wissenschaftlichen Diskussion zur Verfügung. Die öffentlichen Forderungen und Ideen werden in einem gegenderten Rahmen vorgetragen. Wissenschaftliche Vorträge, Lectures und Paneldiskussionen bilden die Grundlage der anschließenden Gespräche. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine verbindliche Anmeldung wird jedoch bis zum 22. Oktober 2018 gebeten.

„Wonderlands – Führungspositionen in den Performing Arts“ wird veranstaltet vom Frauenkulturbüro NRW in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus.

Mehr Informationen