Zum Hauptinhalt springen

Forum Kultur- und Kreativwirtschaft 2021

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) lädt am Montag, dem 5. Juli von 14 bis 17 Uhr zum Forum Kultur- und Kreativwirtschaft 2021 ein. Das Thema der diesjährigen Online-Veranstaltung lautet „Perspektiven 2022+ für die Kultur- und Kreativwirtschaft“. Das gesamte Event kann im Livestream verfolgt werden.   

Im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung will das BMWi gemeinsam mit den einzelnen Teilbranchen den Blick in die Zukunft richten und über die Perspektiven für die Kultur- und Kreativwirtschaft über das Jahr 2022 hinaus diskutieren. Dabei sollen auch die Erfahrungen und Herausforderungen aus der Corona-Pandemie mit einfließen. Nicht zuletzt, weil die Kultur- und Kreativwirtschaft gerade in der Pandemie erneut ihr hohes Innovationspotenzial gezeigt hat und mit vielen kreativen Ideen und Impulsen versucht hat, die Menschen durch die Krise zu begleiten.

Nach einer Begrüßung durch Bundesminister Peter Altmaier startet das Programm mit der Panel-Diskussion „Aus der Krise in die Zukunft – Strategien für die Kultur- und Kreativwirtschaft“ mit Dr. Daniela Brönstrup, Leiterin Telekommunikation, Medien und internationale Digitalpolitik im BMWi, Mona Rübsamen, Geschäftsführerin Flux FM, Dr. Olaf Arndt, Prognos AG und Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Kristian Jarmuschek, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V., sowie Olaf Zimmermann, Geschäftsführer Deutscher Kulturrat e.V.

Es folgen die Präsentation „Innovationen der Kultur- und Kreativwirtschaft für eine Post-Corona-Zeit “ und die Diskussionsrunde „Erlebnisraum City: Beiträge der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Stadt von morgen“, u.a. mit Julia Köhn, Projektleitung Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Laura Bruns von stadtstattstrand und Pamela Schobeß, Vorsitzende der Berliner Clubcommission, politische Sprecherin der LiveKomm und Betreiberin des Clubs Gretchen.

Der Livestream beginnt gegen 13:35 Uhr. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr. 


Mehr Informationen