Zum Hauptinhalt springen

Fashion Match 2021

Mit einem vielseitigen Programm bietet das Fashion Match vom 26. bis zum 30. April 2021 Akteur:innen aus der Modebranche die Möglichkeit, im digitalen Raum nationale und internationale Branchenkontakte zu knüpfen. Im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden können sich die Teilnehmer:innen über aktuelle Entwicklungen und Trends in der Modebranche informieren und austauschen. 

Eine große Anzahl von internationalen Speaker:innen u.a. aus Belgien, Frankreich, Spanien, Ukraine und Bulgarien werden über die Themenschwerpunkte „Fashion & Design in Corona Times“, „Textiles in the Balkans, Turkey & Ukraine“, „Sourcing and Supply Chains“, „E-Commerce, Logistics & Solutions“ und „The most important textile Markets in the Balkans“ sprechen. Aus NRW wird Adriana Cabrera Galindez (matrix GmbH & Co. KG / Fabricademy) in einem kurzen Vortrag über lokale Produktion berichten, Andreas Gade (Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML) spricht über nachhaltige Logistik und Anna-Maria Wolter vom Start-up Wildling Shoes gibt Einblicke in das Thema nachhaltige Lieferketten. An jedem der fünf Tage findet nach dem inhaltlichen Programmteil jeweils eine dreistündige Matchmaking Session statt, in der sich die Teilnehmer:innen bilateral austauschen können. 

Die Veranstaltung wird vom Enterprise Europe Network (EEN) und ZENIT organisiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr Informationen