Europeana #edTech Challenge

Wie kann man den digitalen Content der Europeana-Datenbank für innovatives Lernen nutzbar machen? Mit der #edTech challenge sucht die europäische Plattform für kulturelles Erbe herausragende Projekte an der Schnittstelle von Kultur, Bildung und Technologie. Bis zum 28. Februar können Unternehmer, Designer, Entwickler und Pädagogen ihre Ideen einreichen. Für die Gewinner steht ein Budget von 30.000 Euro zur Verfügung.

Gesucht werden die besten digitalen Produkte, Services oder Gewerbe, die kulturelles Erbe und Technologie vereinen und Lernende aller Altersstufen ansprechen. Voraussetzung ist, dass der öffentlich zugängliche Europeana-Content als zentrales Element für Bildungszwecke genutzt wird. Zudem sind ein klares Geschäftsmodell gefragt sowie die Skalierbarkeit auf verschiedene Länder und Sprachen. Die Gewinner werden am 15. März 2018 bekanntgegeben. Bis spätestens 31. August 2018 muss ein früher Prototyp geliefert werden.

Mehr Informationen