Zum Hauptinhalt springen

Design Post Days

Von Donnerstag, dem 30. September bis Samstag, dem 2. Oktober öffnet die Design Post Köln ihre Türen für die Design Post Days. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung haben Besucher:innen die Möglichkeit, Design zu sehen, zu „begreifen“ und aktuelle Installationen von 36 internationalen Marken auf mehr als 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu erleben. Ein abwechslungsreiches Event- und Vortragsprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Die Design Post Days bringen designinteressierte Fachleute und Marken zusammen, um sich zu vernetzen, Neuheiten zu entdecken und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Dabei erwarten die Besucher:innen zahlreiche neue Produkte der Ausstellenden und die Möglichkeit, die Menschen hinter den Marken kennenzulernen. Das Vortragsprogramm bietet eine Plattform für umfassende Diskussionen über Design, Produktneuheiten und den Zugang zu neuen Kollektionen sowie einen zukunftsweisenden Einblick in die Entwicklung des Designs. Während der Veranstaltung wird ergründet, wie die Innenarchitektur-Branche von morgen auf die neue Dynamik rund um Nachhaltigkeit, Digitalisierung und postpandemische Räume reagieren kann. 

Neben einigen neuen Ausstellenden sind auch die drei neugestalteten Flächen Patio Space, Work Space und Studio Space das erste Mal für das breite Publikum erlebbar. Der vom Hamburger Studio Besau-Marguerre gestaltete Patio Space ist ein hybrider Treffpunkt mit Café und Loungebereichen, ein angenehmer, informeller Rahmen für ein Treffen oder um in entspannter Umgebung zu arbeiten. Der gemeinsam mit der Kölner Agentur MBSY gestaltete Work Space ist ein flexibler, offener Coworking-Bereich, der speziell für Einzelpersonen oder alle diejenigen, die kein permanentes Büro benötigen, geschaffen wurde. Der Studio Space ist eine Ausstellungsfläche, die für die aktive Nutzung konzipiert wurde. 

Die Design Post Köln wurde von Wim van Ast und Paul van den Berg im Januar 2006 gegründet. Dafür wurde die seit 1988 denkmalgeschützte Dreigelenkbogenhalle für die neue Nutzung als ganzjährig geöffneter Gemeinschafts-Showroom saniert. Heute präsentieren sich hier Hersteller aus insgesamt acht Ländern mit ihren Produkten für Architekt:innen, Designer:innen und Endkund:innen. 

30. September bis 2. Oktober 2021 | Köln 

Zur Anmeldung

Mehr Informationen