Zum Hauptinhalt springen

David Avido Ochieng & Ruven Börger | lookslike avido

Schönheit dort schaffen und hervorheben, wo Menschen sie nicht erwarten. Mit diesem Ziel schuf David Avido Ochieng (25) 2016 das Modelabel lookslike avido in Kibera, Nairobi. Das kreative Potenzial und die starke Botschaft des Designers begeisterte Ruven Börger (29) bei einem zufälligen Treffen in Nairobi sofort. Er gründete den internationalen Vertrieb für das Label in Köln. Es folgte eine Roadshow in Deutschland 2019, die beide auch auf die Berlin Fashion Week führte. Slow Fashion heißt für das Label, Schritt für Schritt zu wachsen, dabei auf die eigenen Stärken zu setzen und die kreative Szene im Viertel einzubinden, auszubilden und eine Plattform zu geben. Als Gewinner des Publikumsvotings in der Kategorie Start-up nimmt lookslike avido an der Ausstellung des ökoRAUSCH Festivals 2020 im MAKK Köln teil, präsentiert von CREATIVE.NRW.

Foto: Vaiva Hawkins

1. IHR GESCHÄFTSKONZEPT IN 140 ZEICHEN… 

Wir begeistern mit kreativer und nachhaltiger Mode aus Kibera. Wir zeigen: Es gibt keine Grenzen, wenn du an deine Talente glaubst und den nächsten Schritt machst.

2. UM ALS KREATIVE*R ERFOLG ZU HABEN, BRAUCHT MAN… 

... nicht viel. Hunger, Beständigkeit und Selbstbewusstsein helfen. Und zwar dabei, Dinge immer wieder über den Haufen zu schmeißen und neu zu denken.

3. ES KÖNNTE ALLES SO EINFACH SEIN, WENN IN NRW… 

... doch endlich mal Kreative aus Afrika gefördert würden. Ach, halt! Werden sie ja. :) Wir sind stolz auf das gewonnene Voting für das ökoRAUSCH Festival – ein Dank an der Stelle an die Festival-Organisatoren und CREATIVE.NRW!

Mehr Informationen zu lookslike avido

Mehr Informationen zur ökoRAUSCH-Ausstellung