Artikel

CREATIVE.NRW

CSR Workshop: People, Planet, Profit

People, Planet, Profit: Wie diese drei Leitthemen zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen können, wird am 15. Februar im kostenlosen Grundlagen-Workshop zum Thema Corporate Social Responsibility vermittelt. CREATIVE.NRW lädt gemeinsam mit dem CSR Hub NRW, dem Camp Essen und der Kreativen Klasse e.V. Start-ups und Kreativunternehmer nach Essen ein.

Neue Geschäftsmodelle, die die Zukunft gestalten, wirken als Treiber für Innovationen. Dabei spielt eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung eine immer größere Rolle. „Ein Geschäftsmodell, das sozial-ökologische Aspekte von Anfang an mit einbezieht, ist langfristig stabiler, denn es nimmt schon heute die steigende Nachfrage von Mitarbeitern, Kunden und Nutzern nach verantwortungsvollem Unternehmertum auf“, so Thomas Wagner vom CSR Hub NRW.

Welche Chancen bietet verantwortungsvolles Wirtschaften für Unternehmen? Welche Stakeholder müssen miteinbezogen werden? Worauf achten potenzielle Finanzierungspartner? Der interaktive und praxisorientierte Basisworkshop, der vom CSR Hub NRW geleitet wird, bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihr eigenes Geschäftsmodell auf Nachhaltigkeitsaspekte zu überprüfen, weiterzuentwickeln und erfolgreich umzusetzen.

Als Praxisbeispiel wird Steffen Preuß, Mitgründer des Düsseldorfer Start-ups ichó system, vorstellen, welche Herausforderungen es bei einem Produkt wie dem digitalen, interaktiven Demenz-Therapiewerkzeug ichó gibt.

Der CSR Workshop findet am 15. Februar von 10.00 bis ca. 16.30 Uhr im Camp Essen statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt.

Mehr Informationen und Anmeldung