Artikel

CREATIVE.NRW

CREATIVE.Spaces Roadshow – Kreativnetzwerke auf Tour

Was passiert, wenn Kreativ-NRW sich vernetzt – wenn Akteure, Strukturen und Regionen sich treffen und austauschen, die spannendsten Projekte präsentieren und noch spannendere Projekte gemeinsam und regional übergreifend entwickeln? Das will CREATIVE.NRW mit der CREATIVE.Spaces Roadshow herausfinden, die am 5. Mai um 19 Uhr bei der Kreativen Klasse e.V. in Essen ihren Auftakt hat.

Nach der gelungenen Preisverleihung bei CREATIVE.NRW in Köln touren die Netzwerke, Ideen und Projekte nun durch die Standorte der CREATIVE.Spaces und damit durch fünf NRW-Regionen. Die ausgezeichneten CREATIVE.Spaces performen vergangene und kommende Vorhaben – und werden so zu Impulsgebern und zur Inspirationsquelle für innovative Anknüpfungen. Ob businessorientiert, gesellschaftlich relevant oder Politik adressierend: Gemeinsamen, verbindenden Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt. Der Ort der ersten Station: die Essener Ideenschmiede planbar4 – ehemals Brutstätte der ersten Fanta und nun Wirkstätte für Architekten, Interior-Designer und Lichtplaner.

Im interaktiven Dialog mit den Gästen präsentieren sich die Kreativnetzwerke artrmx e.V. aus dem Rheinland, die designmetropole aachen, die Kreative Klasse e.V. aus dem Ruhrgebiet, die Paderborner Kreaturen e.V. aus Ostwestfalen-Lippe sowie die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen aus dem Münsterland und laden ein zur Mitgestaltung.

Durch die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung CREATIVE.Spaces würdigt CREATIVE.NRW das Engagement und die Arbeit von insgesamt fünf Kreativnetzwerken in Nordrhein-Westfalen und trägt damit zur landesweiten Vernetzung bei. Die ausgewählten Initiativen zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie nicht nur innerhalb der eigenen Branche vernetzen, sondern auch die Brücke zwischen Kreativen und Akteuren aus Wirtschaft, Gesellschaft, Verwaltung und Politik schlagen.

Zur kostenlosen Anmeldung