Zum Hauptinhalt springen

Creative Lab #4 Zukunft Klima

Die Transformation hin zur klimaneutralen Gesellschaft und Wirtschaft verläuft nur langsam. Doch wie können Menschen zum Handeln bewegt werden? Hier möchte das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes mit dem Projekt Creative Lab #4 Zukunft Klima ansetzen.

Die Klimakrise ist wissenschaftlich erforscht, medial besprochen und ihr Platz auf der politischen Agenda wird zunehmend bedeutender. Doch die Transformation hin zur klimaneutralen Gesellschaft und Wirtschaft verläuft nur langsam. Ein Grund dafür: Die Klimakrise hat ein Vermittlungs- und Kommunikationsproblem. Wie also gelingt ein Mindset-Wandel vor allem auf der systemischen Ebene? Und welche Sprache braucht es, um mehr Menschen mitzunehmen? 

Ab Juli 2022 sollen innerhalb des Creative Labs in vier Innovationsprojekten, den sogenannten „Risky Projects“, neue Ansätze, Prototypen und Handlungsempfehlungen für die Klimakommunikation entwickelt werden.

Die  „Risky Projects“ sind das Herzstück des Creative Labs #4. Riskant deshalb, weil der Innovationsprozess ergebnisoffen gestaltet ist. Das Lab bietet den Rahmen und die Struktur, Ideen voranzutreiben, zu experimentieren und über Branchengrenzen hinaus über das Thema Klimakrise in den Austausch zu kommen. Methoden und Mentor:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft begleiten während des Prozesses beim Navigieren. 

Die „Risky Projects“ konzentrieren sich dabei auf vier Bereiche: Medien, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Governance. Diese Bereiche und deren Fragestellungen sind in Zusammenarbeit mit dem Creative Lab Gremium (eine beobachtende Instanz, in der Vertreter:innen von verschiedenen Institutionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Governance sowie Branchenvertreter:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft den Projektverlauf begleiten) und renommierten Expert:innen der Klimaforschung, des Klimajournalismus und Vertreter:innen von zivilgesellschaftlichen Bewegungen im Kontext der Klimakrise entstanden. 

Das Creative Lab #4 Zukunft Klima ist eines von vier Creative Labs, mit denen das Kompetenzzentrum seit 2020 Impulse für ergebnisoffene Innovationen setzt. Die Creative Labs werden temporär für einen Zeitraum als (digitaler) Innovationsort von ca. sechs Monaten eingerichtet und widmen sich aktuellen wirtschaftspolitischen Themen wie der Corona-Pandemie (2020: Creative Lab #1), dem Strukturwandel (2021: Creative Lab #2) oder Teilhabe und Rassismus (2022: Creative Lab #3). 

Das Creative Lab Zukunft #4 Klima hat eine Laufzeit von April bis November 2022.

Mehr Informationen