Creative Business Cup 2018

Noch bis zum 19. August 2018 können sich junge Unternehmen und Startups für die deutsche Vorauswahl des internationalen Gründerwettbewerbs Creative Business Cup bewerben. Die Teilnehmer sollten ein hohes Maß an Kreativität mitbringen und ein Geschäftsmodell mit erkennbarem Marktpotential. Neben wertvollen internationalen Kontakten, einem verbesserten Zugang zu Kapital und neuen Märkten sowie dem professionellen Feedback von Branchenexperten warten viele Sachpreise und Geldgewinne.

Die Kandidaten können sich und ihre Geschäftsidee am 12. Oktober auf der Messe THE ARTS+ in Frankfurt einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Eine vom RKW Kompetenzzentrum benannte Experten-Jury wird dort unter allen Kandidaten ein Unternehmen auswählen, das als deutscher Champion am 26. und 27. November 2018 in Kopenhagen am internationalen Finale des Creative Business Cup teilnimmt.

Ob Textilien aus Algen für die Modeindustrie, Roboter-Baukästen, Spielzeuge zur Unterstützung der Therapie chronisch kranker Kinder oder neuartige Technik-Gadgets für Musiker – dem Erfindergeist sind keine Grenzen gesetzt. Bewerben können sich Unternehmen mit kreativen Lösungsansätzen aus den unterschiedlichsten Branchen, von Computerspielen über Medizintechnik und Film bis zur Erlebnistechnologie.

Die Creative Business Cup Foundation ist eine Nonprofit-Organisation und organisiert mit dem jährlichen Wettbewerb Creative Business Cup die „Weltmeisterschaft“ für kreative Unternehmen. Der Gründerwettbewerb ermöglicht Startups und jungen Unternehmen der Kreativwirtschaft, sich mit Investoren und globalen Märkten zu vernetzen.

Mehr Informationen