Zum Hauptinhalt springen

Clash of Realities 2019

Das Cologne Game Lab der TH Köln veranstaltet vom 19. bis 21. November erneut die Clash of Realities Konferenz. Rund 50 internationale Speaker*innen haben ihre Zusage an der Forschungskonferenz bestätigt. 

Bereits zum zehnten Mal bietet Clash of Realities international renommierten Expert*innen aus Wissenschaft, Forschung und Industrie eine Plattform für interdisziplinären Austausch und Dialog. Nach dem Auftakt der Konferenz mit der Eröffnungs-Keynote folgen Vorträge, Projektpräsentationen, Podiumsdiskussionen und Workshops. Im Anschluss werden enommierte Referent*innen aus der ganzen Welt vortragen. Zielgruppe dieser englischsprachigen Konferenz sind Spieleentwickler*innen, Geisteswissenschaftler*innen, Sozialwissenschaftler*innen, Bildungs- und Medienexpert*innen, Student*innen und alle, die sich für digitale Spiele interessieren und begeistern.

Im Rahmen der zehnten Ausgabe der Clash of Realities Konferenz wird zusätzlich die interaktive Wanderausstellung „Game Culture in Germany. Milestones“ des Computerspielemuseums gezeigt, die die Höhepunkte der deutschen Games-Branche präsentiert. 

Projektförderer sind die TH Köln, die Film- und Medienstiftung NRW, die Stadt Köln, das Bundesland NRW sowie Electronic Arts und das Mediennetzwerk.NRW.

Mehr Informationen